Inhalt

Datenschutz-Information für den Newsletter

Datenschutzrechtliche Information gemäß Art. 13 DSGVO

Verantwortliche

Landeshauptstadt Bregenz, vertreten durch Bürgermeister Michael Ritsch, MBA
Rathausstraße 4, 6900 Bregenz; Telefon: +43 5574 410-0, E-Mail: rathaus(at)bregenz.at

Datenschutzbeauftragte

datenschutz(at)bregenz.at oder postalisch unter der Adresse der Verantwortlichen z. H. "Datenschutz"

Zweck und Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Verwaltung der Abonnentenliste des Newsletters "B informiert" der Landeshauptstadt Bregenz gemäß Art 6 Abs 1 lit a DSGVO (Einwilligung)

Welche Ihrer Daten werden verarbeitet?

Sofern eine Anmeldung über unsere Webseite für unseren Newsletter erfolgt, verarbeiten wir Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse sowie den Zeitpunkt der Anmeldung. Weiter speichern wir, welche Newsletter wir Ihnen gesendet haben, ob und wann Sie diese geöffnet, geblockt oder als Spam markiert haben, ob diese vorübergehend oder permanent nicht zugestellt werden konnten, ob Sie sich vom Newsletter an- oder abmelden und welche/wieviele Links Sie in den Newslettern anklicken. Die Verarbeitung dieser Daten ist von der Einwilligung bei der Anmeldung zu unserem Newsletter umfasst.

Der Versand des Newsletters erfolgt über CleverReach GmbH & Co. KG, Mühlenstr. 43, 26180 Rastede. Mit diesem Dienst können wir den Newsletterversand organisieren und analysieren. Ihre für den Bezug des Newsletters eingegebenen Daten (wie E-Mail-Adresse und Name) werden auf den Servern von CleverReach gespeichert. Serverstandorte sind Deutschland bzw. Irland.

In den Reports werden Daten der öffnenden und klickenden Empfänger anonymisiert dargestellt. Die Erhebung und Verarbeitung vollständiger IP-Adressen und Cookies werden von unseren Einstellungen unterbunden.

Empfängerkategorien 

Die Daten der Abonnenten des Newsletters werden nicht übermittelt. Der Newsletter wird so versendet, dass keiner der Empfänger Informationen über die anderen Empfänger erhält.

Speicherdauer

Sie bleiben im Newsletter-Verteiler so lange gespeichert, bis Sie sich von diesem abmelden.

Betroffenenrechte

Sie haben jederzeit das Recht auf Auskunft über die Sie betreffenden, personenbezogenen Daten. Soweit keine gesetzliche Aufbewahrungspflicht besteht, haben Sie das Recht auf Löschung dieser Daten sowie Widerspruch gegen die Verarbeitung. Ferner haben Sie im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen das Recht auf Berichtigung der Daten sowie auf Einschränkung der Verarbeitung, auf Datenübertragbarkeit und auf Beschwerde bei der Österreichischen Datenschutzbehörde.

Wenden Sie sich bezüglich Ihrer Rechte oder bei Fragen an unsere Datenschutzbeauftragte (per E-Mail an datenschutz(at)bregenz.at) oder schreiben Sie an Landeshauptstadt Bregenz, z. H. Datenschutzbeauftragte, Rathausstraße 4, 6900 Bregenz.