Inhalt

Kanalbenützungsgebühr für Gewerbebetriebe

Für die Benützung der Abwasserbeseitigungsanlage werden Kanalbenützungsgebühren vorgeschrieben.

Gebührenschuldner ist der Eigentümer des Bauwerkes oder der befestigten Fläche. Der Berechnung ist die Menge des Schmutzwassers zu Grunde zu legen. Ist das Bauwerk oder die befestigte Fläche vermietet, verpachtet oder sonst zum Gebrauch überlassen, so ist die Kanalbenützungsgebühr dem Inhaber (Mieter, Pächter, Fruchtnießer u.dgl.) vorzuschreiben. Der Eigentümer haftet persönlich für die Abgabenschuld.

Bei Wohnungen werden die Gebühren unter Annahme eines ortsüblichen Durchschnittsverbrauches pauschaliert. Für die Einhebung der Gebühren bei Wohnungen ist die Stadtwerke Bregenz GmbH zuständig.

Kosten

Die Tarife für die Kanalbenützung werden jedes Jahr in der Sitzung der Stadtvertretung beschlossen.

Downloads

Hier finden Sie alle Downloads zu dieser Dienstleistung

zurück zu Dienstleistungen und Services

Abgaben

Rathausstraße 4
6900 Bregenz

Amtsstunden

Montag bis Freitag, 
08 Uhr bis 12 Uhr sowie 
13.30 Uhr bis 16.30 Uhr und nach telefonischer Vereinbarung