Inhalt

Mindestsicherung

Ein Antrag auf Mindestsicherung in finanziellen Notsituationen und besonderen Lebenslagen kann von Bregenzer Bürger/innen in der Dienststelle Soziales und Senioren eingebracht werden. Nach Überprüfung und Stellungnahme der Gemeinde wird der Antrag zur Entscheidung an die Bezirkshauptmannschaft Bregenz weitergeleitet.

Benötigte Dokumente

Bitte bringen Sie die Einkommensbelege aller im Haushalt lebenden Personen (Lohn/Gehalt, Arbeitslose, Wohnbeihilfe, Alimente für Kinder, Unterhalt) sowie den Mietvertrag und eventuelle Scheidungsunterlagen, Unterlagen über Schulden, Kredite etc. mit.

zurück zu Dienstleistungen und Services

Soziales und Senioren

Belruptstraße 1
6900 Bregenz

Amtsstunden

Montag bis Freitag, 
08 Uhr bis 12 Uhr sowie 
13.30 Uhr bis 16.30 Uhr und nach telefonischer Vereinbarung