Inhalt

Sperrmüll

Der Sperrmüll-Scheck wird jedes Jahr neu und gemeinsam mit dem jährlichen Abfallkalender an alle Bregenzer Haushalte ausgegeben.

Unentgeltliche Sperrmüll-Abgabe am Bauhof

Gegen Vorlage des Sperrmüll-Schecks können Bregenzer Haushalte zwei Kubikmeter Sperrmüll kostenlos im Bauhof Bregenz abgeben.

Hausabholung

Sie möchten Ihren Sperrmüll abholen lassen? Kein Problem! Einfach mit dem städtischen Bauhof einen Termin vereinbaren. Die Abholtermine sind Mittwoch und Donnerstag von 7 bis 16 Uhr. Aus Rücksicht auf Ihre Nachbarn bitten wir Sie, den Sperrmüll erst am Vorabend und nach Materialien getrennt bereitzustellen. Bei der Übergabe müssen Sie oder ein/e Vertreter/in anwesend sein. Die Abholpauschale ist unter Gemeindeabgaben und Tarife ersichtlich. Bitte halten Sie Ihren Sperrmüll-Scheck bereit.

Pro Haushalt werden bis zu vier Kubikmeter Sperrmüll abgeholt. Jeder zusätzliche Kubikmeter kostet etwa 17,60 Euro (siehe Gemeindeabgaben und Tarife). Sondermüll und Bauschutt dürfen bei einer Abholung nicht mitgenommen werden. Diese Stoffe müssen Sie zum Bauhof bringen.

Was gehört zum Sperrmüll?

  • Altmöbel (auch mit Bezug)
  • Matratzen
  • Klomuscheln
  • Ski
  • Bodenbeläge
  • Teppiche
  • Kunststoffgegenstände (groß)
  • Gartenmöbel
  • Elektroaltgeräte

Was gehört nicht zum Sperrmüll?

  • Problemstoffe
  • Altstoffe (z. B. Alteisen, Altholz wie Türen und Fenster / Abgabe gegen Entgelt)
  • Baustellenabfälle (kostenpflichtig)

zurück zu Dienstleistungen und Services

Bauhof

Druckergasse 5
6900 Bregenz

Amtsstunden

Montag bis Freitag,
07.45 Uhr - 11:30 Uhr sowie
13 Uhr - 17 Uhr
Samstag,
08 Uhr - 11.45 Uhr
und nach telefonischer Vereinbarung