Inhalt

Vergnügungssteuer

Veranstaltungen, welche geeignet sind, die Besucher zu unterhalten oder zu ergötzen, sind grundsätzlich vergnügungssteuerpflichtig.

Steuerpflichtige Vergnügungen sind vom Veranstalter spätestens drei Tage, steuerfreie Vergnügungen spätestens einen Tag vor ihrer Durchführung anzumelden.

Drei Tage nach Durchführung der Veranstaltung hat der Veranstalter eine nach den verschiedenen Eintrittsgeldern geordnete Zusammenstellung über den der Steuerbemessung zugrunde zu legenden Gesamtbetrag vorzulegen.

Die ausgewiesene Steuer ist spätestens bei Vorlage der Steuererklärung ohne weitere Aufforderung an die Gemeinde zu entrichten.

Benötigte Dokumente

Eine Zusammenstellung des der Steuerbemessung zugrundeliegenden Gesamtbetrages, geordnet nach verschiedenen Eintrittsgeldern ist mitzubringen.

Kosten

Die Höhe der Vergnügungssteuer wird jährlich in der Sitzung der Stadtvertretung festgesetzt. Diese sind im Gebührenteil des Voranschlages aufgelistet.

Downloads

Hier finden Sie alle Downloads zu dieser Dienstleistung

zurück zu Dienstleistungen und Services

Abgaben

Rathausstraße 4
6900 Bregenz

Amtsstunden

Montag bis Freitag, 
08 Uhr bis 12 Uhr sowie 
13.30 Uhr bis 16.30 Uhr und nach telefonischer Vereinbarung