Inhalt

Stellenausschreibung Mobilitätsmanagement

Die Landeshauptstadt Bregenz sucht für die Abteilung Planung und Bau

eine/n Mitarbeiterin/Mitarbeiter für das Mobilitätsmanagement.

Anforderungen

  • Abschluss einer höheren technischen Schule
  • Sehr gute Kenntnisse im Umgang mit AutoCAD sowie im technischen Zeichnen
  • GIS-Kenntnisse und Berufserfahrung von Vorteil
  • Kommunikationsfähigkeit
  • Selbstsicheres Auftreten

Stellenprofil

  • Bewusstseinsbildung für die „sanfte Mobilität“ (Fuß-, Rad- und öffentlicher Verkehr)
  • Konzeptionierung und Umsetzung des Fußgängerleitsystems
  • Betreuung des Fahrradwettbewerbes
  • Betreuung der Fahrradboxen an den ÖPNV-Haltestellen (inklusive „Jobrad“)
  • Projekt „Fahrradleiche“ (Beseitigung von fahruntüchtigen Rädern im öffentlichen Raum)
  • plan b-Schulprojekt „Selbstständig zur Schule“
  • Betreuung der Aktionen „Kinder im Bus“ und „Kinderzügle“
  • Teilnahme an den plan b-Sitzungen und an den Treffen der Gemeindeplattform Mobilität 
  • Innerbetriebliches Mobilitätsmanagement
  • Mitwirkung an der Vorarlberger Mobilitätswoche, an der Fußgängerkonferenz sowie am Radgipfel

Die Stelle ist in die Gehaltsklasse 10 eingereiht. Bei Neueintritt in den Gemeindedienst beträgt das Monatsbruttogehalt bei Vollzeit 2.754,86 Euro. Das Gehalt kann sich nach den Bestimmungen des Gemeindeangestelltengesetzes 2005 durch die Anrechnung von Berufserfahrung sowie besonderer Qualifikationen erhöhen.

Ihre Bewerbungsunterlagen mit Lebenslauf, Zeugnissen und Foto senden Sie bitte bis spätestens 27. Juni 2018 an das Amt der Landeshauptstadt Bregenz, Dienststelle Personal, Rathausstraße 4, 6900 Bregenz, oder per E-Mail an personal(at)bregenz.at (bitte nur in PDF-Format). Sachauskünfte erteilt Ihnen gerne der Leiter der Dienststelle Stadtplanung und Mobilität, Herr Dipl.-Ing. Clemens Gössler, unter der Telefonnummer 05574/410-1370.

Die Landeshauptstadt Bregenz bekennt sich zur Gleichstellung und freut sich daher über Bewerbungen von Frauen und Männern.

Bregenz, im Juni 2018

Dipl.-Ing. Markus Linhart
Bürgermeister