Inhalt

Erreichbarkeit des Amtes

Um die weitere Verbreitung des Coronavirus zu verhindern, sind seit 17. November bis einschließlich 6. Dezember flächendeckend in ganz Österreich verschärfte Schutzmaßnahmen in Kraft. In Bregenz bleiben Rathaus, Bürgerhaus etc. zwar unter bestimmten Voraussetzungen geöffnet. Es wird jedoch darum gebeten, die digitalen Services zu verwenden und Anliegen per E-Mail oder telefonisch an die Stadt zu richten. Danke für Ihr Verständnis. Bitte informieren Sie sich unter www.bregenz.gv.at/corona im Detail über alle Sicherheitsvorkehrungen.

Rathaus und Bürgerhaus
Angesichts der äußerst angespannten Situation rund um COVID-19 werden Bürger/-innen gebeten, für Anliegen und Fragen, die nicht unbedingt eine persönliche Vorsprache nötig machen, die digitalen Services und Telefon-Hotlines zu nutzen. Ist ein Besuch im Rathaus oder im Bürgerhaus unabdingbar, empfiehlt es sich, vorab telefonisch einen Termin mit der betreffenden  Dienststelle zu vereinbaren. Vor Ort trifft man auf diverse Vorsichts- und Schutzmaßnahmen. Bei beiden Gebäuden ist nur jeweils ein Eingang geöffnet, beim Rathaus jener in der Rathausstraße 4, beim Bürgerhaus der Zugang zum Bürgerservice in der Belruptstraße. Außerdem ist mit Einlasskontrollen zu rechnen. Beim Bürgerhaus wird die Besucheranzahl über ein System mit farbigen Tickets reguliert. Rechnen Sie daher mit Wartezeiten! 
     
Kinderbetreuung
Seit 17. November bis einschließlich 4. Dezember ist die Kindergartenbesuchspflicht aufgehoben. Die Einrichtungen selbst sind aber nicht geschlossen. Das heißt: Betreuen Sie Ihre Kinder, wenn es irgendwie geht, zuhause. Dafür werden natürlich auch keine Tarife verrechnet. Für jene, denen das nicht möglich ist, bleiben die Betreuungseinrichtungen wie Spielgruppen oder Kindergärten zugänglich. Ab 7. Dezember gibt es dann wieder einen Normalbetrieb.

Bauhof und ARA
Im Gegensatz zum „Lockdown“ im Frühjahr ist das Bauhofgelände dieses Mal zu den üblichen Öffnungszeiten zwecks Abfallentsorgung zugänglich. Es finden allerdings Zutrittskontrollen statt. Auch die Tore der Abwasserreinigungsanlage (ARA) sind geöffnet, sodass man dort z. B. weiterhin Grünschnitt abgeben kann.

Nachbarschaftshilfe
Aus aktuellem Anlass wird noch einmal an die städtische Nachbarschaftshilfe zur leichteren Erledigung täglicher Besorgungen erinnert. Anfragen werden von Montag bis Freitag, 9 bis 12 Uhr, unter der eingerichteten Hotline entgegengenommen.

Hotlines
Bürgerservice: (05574) 410-1000
Büro Bürgermeister: (05574) 410-4001
Meldeamt: (05574) 410-1250
Soziales: (05574) 410-1630
Familien/Kinder: (05574) 410-1640
Stadtpolizei: (05574) 410-1231
Stadtwerke: (05574) 74100
Bauhof: (05574) 410-1344
Nachbarschaftshilfe: 0664 6141277
Gesundheitshotline: 1450

zurück zur Übersicht

Hotlines der Stadt

Bürgerservice:
05574 410 1000
Büro Bürgermeister:
05574 410 3001
Meldeamt:
05574 410 1250
Soziales:
05574 410 1630
Familien & Kinder:
05574 410 1640
Bauhof:
05574 410 1340
Stadtpolizei:
05574 410 1231
Stadtwerke:
05574 74100
Nachbarschaftshilfe:
0664 6141277
Gesundheitshotline:
1450

Mehrsprachige Informationen

Hier finden Sie Informationen zum Thema COVID-19 in verschiedenen Sprachen. Weiterlesen

Services der Stadt

Hier finden Sie alle Dienstleistungen und Services der Stadt. Weiterlesen

Archiv Liveticker

Hier finden Sie die Liveticker-Meldungen der vergangengen Monate. Weiterlesen