Inhalt

Reduzierter Stadtbusbetrieb

Wie überall ist der öffentliche Verkehr auch in der Landeshauptstadt Bregenz ein wichtiger Bestandteil des Lebens der Menschen. Vor diesem Hintergrund haben sich die Verantwort­lichen in enger Abstimmung mit dem Vorarlberger Verkehrsverbund (VVV) dazu entschieden, den Stadtbus-Betrieb aufrechtzuerhalten, allerdings in eingeschränk­ter Form.

Das bedeutet, dass die "blaue Flotte" in Bregenz ab Donnerstag, 19. März, den Fahrplan der Linien 1 bis 4 beibehält, jedoch die Linie 5 in beiden Richtungen zur Gänze herausgenommen wird. Dies deshalb, da der Kurs über weite Strecken mit der Linie 4 ident ist und zudem teilweise durch die Landbuslinien abgedeckt wird.

Grund für die Maßnahme ist nicht nur, dass die Auslastung der Busse wegen der geltenden Ausgangsbeschränkungen signifikant sinkt. Auch die Aufrechterhaltung der unbedingt nötigen Busverbindungen innerhalb der Stadt kann nur so personell sichergestellt werden.

Bei dieser Gelegenheit wird noch einmal darauf hingewiesen, dass es im Sinne einer Verlang­samung der Ausbreitung des Coronavirus sinnvoll ist, den Stadtbus nur in dringenden Fällen zu benützen und ansonsten zuhause zu bleiben.

Alle Informationen der Stadt zum Thema finden Sie in unserem Live-Ticker unter bregenz.gv.at/corona.

zurück zur Übersicht

.