Inhalt

Gemeinschaftsverpflegung Kinder

Vorsorgemaßnahmen gegen COVID-19

Die neuen Präventionsmaßnahmen gelten auch für städtische Einrichtungen.

Deshalb stehen ab Montag, 16. März 2020, auch die Kindergärten, Volksschulen, die AHS-Unterstufe, die Neuen Mittelschulen sowie die Sonderschulen nur mehr für jene Kinder und Schüler/-innen offen, deren Eltern außer Haus am Arbeitsplatz unabkömmlich sind.

Die Kindergarten- und Schulpflicht wurde vorübergehd aufgehoben. Eltern werden gebeten, ihre Kinder zuhause zu betreuen. Das darf aber nicht durch die Großeltern geschehen (Risikogruppe). In begründeten Ausnahmefällen stehen die Einrichtungen der Stadt zur Verfügung. Erfolgt die Betreuung zuhause, werden selbstverständlich keine Tarife berechnet.

Weitere Informationen bei der Dienststelle Familien und Kinder unter 05574 410 1640 oder unter familienundkinder(at)bregenz.at.   

Alle Informationen der Stadt zu den aktuellen Entwicklungen unter www.bregenz.gv.at/corona

Kinderbetreuungseinrichtungen Schulen  Schulische Gesundheitskoordination