Inhalt

Gruppenformen

Regelgruppen

In den Regelgruppen betreuen wir Kinder im Alter von drei bis sechs Jahren vorwiegend in altersgemischten Gruppen. Die Kindergartengruppen orientieren sich an einem gemeinsamen Bildungsplan und setzen gruppenspezifische Schwerpunkte im Tagesablauf sowie den Betreuungs- und Bildungsinhalten. Wir berücksichtigen die Bedürfnissen der Kinder nach Neugierde, Sicherheit, Zuwendung und sozialen Kontakten. In der Zusammenarbeit mit den Eltern gelingt es uns, Kinder individuell zu fördern und in ihrer Entwicklung zu begleiten.

Integrationsgruppen

Im Rahmen der Regelgruppen führen wir sogenannte Integrationsgruppen für Kinder, die einer speziellen Förderung  bedürfen. Um den Bedürfnissen der Kinder gerecht zu werden, wird auf eine kleinere Gruppengröße geachtet. Eine Integrationsgruppe wird von eigens geschulten Pädagoginnen begleitet. Integrative Erziehung bedeutet gerade im Vorschulalter für alle Kinder eine große Chance. Das gemeinsame Spielen und Lernen fördert soziale Fähigkeiten, die im späteren Leben ausschlaggebend sind, und erschließt Kindern mit besonderen Bedürfnissen im Kontakt mit ihren Spielgefährtinnen und Spielgefährten neue Lernwelten.

Ganztagesgruppen

Der Bedarf an ganztägiger Betreuung ist aufgrund von Berufstätigkeit für viele Familien und alleinerziehende Eltern eine Notwendigkeit. Die Landeshauptstadt Bregenz bietet in den meisten städtischen Kindergärten Ganztagesgruppen für Kinder im Alter von drei bis sechs Jahren an. Wir begegnen den unterschiedlichen Ausgangssituationen von Familien möglichst bedarfsgerecht und schaffen einen Lebensraum für Kinder. Der Alltag der ganztägigen Betreuung wird in einem Wechselspiel von gemeinsamen Aktivitäten, freiem Spiel und Enspannung bzw. Ruhephasen gestaltet. In den Ganztagesgruppen werden wie auch in den übrigen Kindergartengruppen neben dem gemeinsamen Bildungsplan individuelle Schwerpunkte gesetzt, um die Kinder bestmöglich auf ihren weiteren Entwicklungs- und Bildungsweg vorzubereiten.

Waldgruppen

Der Wald eröffnet einen Spiel- und Lebensraum, der den Grundbedürfnissen der Kinder nach Bewegung, Erforschung sowie selbstbestimmter Gestaltung der Spiel- und Handlungsmöglichkeiten durch Anregung aller Sinne entgegenkommt. Die physische, mentale und sozial-emotionale Entwicklung wird durch das Bewegungsangebot, die Beschäftigung mit den Elementen der Natur und dem sozialen Miteinander nachhaltig gefördert. Im alltäglichen Ablauf legen die Pädagoginnen Wert darauf, dass sich natur- und bildungsbezogene Angebote mit freiem Spiel abwechseln. Unsere Waldgruppen halten sich ganzjährig und bei jedem Wetter im Wald und in der Natur auf. An den Standorten der Waldgruppen befinden sich Tipis und ein Container mit Wasseranschluss zum Lagern, Trocknen, Aufwärmen. Bei Sturm und extremer Kälte stehen in den Kindergärten Ausweichräume zur Verfügung.

Familien und Kinder

Belruptstraße 1
6900 Bregenz