Inhalt

Lernhilfe für Volksschulkinder

Um Kindern eine bessere Schulbildung zu ermöglichen, vor allem aber schwächere Kinder zu unterstützen, hat man an Bregenzer Schulen mehrere Lernförderungen initiiert: Förderunterricht der Schule, Lesepaten, Familienempowerment des Vorarlberger Kinderdorfs usw. Trotz dieser Angebote ist noch Bedarf da. Vor allem sollte es ein Angebot geben, welches eine Kooperation zwischen Eltern, Kindern, Lehrerinnen und Lehrern sowie Lernbegleiterinnen und -begleitern ermöglicht. So kann ein bestmögliches Ergebnis für das Kind erreicht werden.

Die Stadt Bregenz bietet daher für Volksschulkinder eine Lernhilfe mit ehrenamtlichen Lernbegleiterinnen und -begleitern an.

Zielgruppe

Kinder, die noch keine andere Lernhilfe in Anspruch nehmen. Die Kinder werden von der Klassenlehrerin/vom Klassenlehrer vorgeschlagen.

Ziele

  • Kindern Spaß am Lernen vermitteln
  • den Schulerfolg steigern
  • Lernmotivation, Selbstwert und Eigendynamik der Kinder durch Teilerfolge steigern
  • den Kontakt zwischen schulischem System und Eltern fördern
  • Kinder, Ehrenamtliche, Eltern und Lehrer/innen begegnen sich auf Augenhöhe

Gegenseitiges Kennenlernen, gemeinsames Erleben

Ein bedeutender Aspekt für das Gelingen einer Lernbegleitung ist, dass Kinder sich wohlfühlen und die Ehrenamtlichen kennen lernen. Erst wenn eine Vertrauensbasis aufgebaut ist, können sie sich auf ein gemeinsames Lernen einlassen. Aus diesem Grund sind anfängliche Spielaktionen, basteln, werken etc. sehr wichtig. Wenn man es aus Sicht der Entwicklungspsychologie betrachtet, unterstützt ein solches Angebot die Feinmotorik und Konzentration der Kinder.

Lerninhalt „Lernen mit Sinnen“

  • Lesen, Schreiben, Rechnen, Hausübungen
  • Wiedergabe von Texten
  • Referatsvorbereitung
  • Übungen zur Feinmotorik
  • Übungen in der Natur

Details

Es gibt zwei Gruppen für jeweils 6 bis 9 Kinder mit 3 bis 4 Lernbegleiter/innen.

Standorte
: Stadtteilbüro Achsiedlung und Wohnanlage Blumenegg (Gemeinschaftsraum)
Wann: einmal wöchentlich für 2,5 Stunden nachmittags

Die Kinder sind jeweils für ein Schuljahr angemeldet.

Jugend, Migration, Gemeinwesen

Clemens-Holzmeister-Gasse 2
6900 Bregenz