Inhalt

Gemeinschaftsverpflegung Schulen

Die Förderung und Erhaltung der Gesundheit der Schülerinnen und Schüler durch eine gesunde, regionale und frische Mittagsverpflegung stehen neben der Vermittlung von Tisch- und Esskultur bei der Mittagsverpflegung an Schulen im Vordergrund. Die Förderung von Sozialprojekten, der Erhalt an Arbeitsplätzen in Küchen vor Ort sowie der Einkauf der Produkte in der Region mit einem möglichst hohen Anteil in Bio-Qualität, sind Auswahlkriterien für unsere Essensanbieter.

An allen Bregenzer Schulen (außer der zwei-klassigen VS Fluh) wird ein Mittagstisch angeboten.

Die Vertragspartner der Landeshauptstadt Bregenz achten auf eine ausgewogene Speisenzusammenstellung. Zur Auswahl stehen in der Regel zwei Menüarten sowie Spezialmenüs bei Unverträglichkeiten. Die Zusammenstellung der Wochenmenüpläne orientiert sich vorwiegend an der „Leitlinie Schulverpflegung für die Gemeinschaftsverpflegung von Kindern und Jugendlichen“ der aks gesundheit GmbH. Alle Speisen sind entsprechend der Allergeninformationsverordnung gekennzeichnet und berücksichtigen die individuellen Ernährungsbedürfnisse der Kinder.

Schulen, die einen Essensanbieter in erreichbarer Nähe haben, spazieren bei jedem Wetter zum Essen und wieder zurück und haben dadurch gleich Bewegung und frische Luft. Zu diesen zählen unter anderem die „cantina integra“ und das Kolpinghaus. Wir freuen uns aber auch, dass wir in den Kantinen der Vorarlberger Kraftwerke und der Landespolizeidirektion zu Gast sein dürfen.

Ist kein Essensanbieter in unmittelbarer Nähe der Schule, wird das Essen angeliefert und vor Ort ausgegeben.

Neue Wege in der Verpflegung an der Schule Schendlingen


Insbesondere bei großen Bestellmengen ist es nicht möglich, die erforderliche Anzahl an Essen so kurzfristig bereitzustellen, dass das Essen noch knackig und frisch gekocht schmeckt.

Daher wird seit September 2017 die Schulverpflegung für die Schule Schendlingen von AQUA Mühle Vorarlberg geliefert. Die täglich frisch zubereiteten Speisen werden gekühlt geliefert und vor Ort in Spezialöfen schonend erwärmt. Täglich wird zwischen Salat oder Gemüsesticks mit Dips variiert. Der Gemüseanbau erfolgt im eigenen AQUA Mühle-Garten. Nähere Infos finden Sie unter www.aqua-soziales.com

Die Selbständigkeit der Kinder wird durch das gemeinsame Essen an Familientischen gefördert. Kinder schöpfen sich selbst und bestimmen somit, wie viel und was auf ihrem Teller landet. 

Die Essensanbieter für die Bregenzer Schulen sind im Schuljahr 2017/18

Schule      Essensanbieter
MVS Bregenz Stadt      cantina integra
MS Bregenz Stadt      Kolpinghaus
Schule Weidach      Vorarlberger Kraftwerke
VS Augasse      Landespolizeidirektion und St. Anna Hilfe
MS Rieden      Sozialzentrum Mariahilf
VS Rieden      St. Anna Hilfe
Schule Schendlingen       AQUA Mühle


Die Stadt Bregenz leistet einen entscheidenden Beitrag zur Gesundheit und Chancengerechtigkeit der Kinder in Schülerbetreuungseinrichtungen. Die Gemeinschaftsverpflegung wird als bedeutsame Lern- und Erfahrungswelt der Kinder im Rahmen der außerfamiliären Betreuung erachtet. Kinder sollen sich am Mittagstisch wohl fühlen, Gemeinschaft erleben, sich umfassende Ernährungskompetenz aneignen können und mit Freude essen!

Familien und Kinder

Belruptstraße 1
6900 Bregenz