Frauen & Gleichstellung

Der neu geschaffene Fachbereich im Amt der Landeshauptstadt Bregenz ist die Fachstelle für Frauenförderung und Gleichstellung in Bregenz. Der Fachbereich setzt sich mit Überzeugung und Expertise für die tatsächliche Gleichstellung von Frauen und Männern in allen gesellschaftlichen Bereichen ein. Dabei versteht er sich als Kompetenzstelle für Frauenfragen und als Interessensvertretung aller Bregenzer Bürgerinnen.

Der Fachbereich erarbeitet und unterstützt Maßnahmen auf Basis einer visionären feministischen Grundhaltung, um der strukturellen Benachteiligung von Frauen entgegenzuwirken und zugleich Chancengleichheit, Selbstbestimmung und Gleichstellung von Frauen und Männern zu erreichen.

Dazu betreibt er Sensibilisierung und Bewusstseinsbildung in der Bevölkerung durch Öffentlichkeitsarbeit und Veranstaltungen, organisiert Unterstützungs- und Beratungsangebote für Mädchen und Frauen durch Projekte, Kooperationen und Förderungen und vernetzt sich mit fachspezifischen Einrichtungen und anderen relevanten Akteur:innen zur Kompetenzbündelung und zum Wissenstransfer.

News

Frauen & Gleichstellung Eine Stadt für Frauen

Die Landeshauptstadt Bregenz und das Vorarlberger Architekturinstitut (VAI) bieten einen Online-Vortrag an, bei dem es um eine gendersensible Stadt- und Regionalplanung geht, die die Bedürfnisse vieler Nutzergruppen berücksichtigt.

+Details

Frauen & Gleichstellung Präventionskonzept

Als Kooperation der Landeshauptstadt Bregenz mit der ifs-Gewaltschutzstelle und weiteren Systempartnern wurde diesen Herbst das neue Präventionsprojekt „StoP – Stadtteile ohne Partnergewalt“ ins Leben gerufen und gestartet.

+Details

Solange_ Fassadenkunst am Rathaus @ Udo Mittelberger
@ Udo Mittelberger

Frauen & Gleichstellung Rathausfront mit feministischem Touch

Zum ersten Mal präsentiert die Tiroler Künstlerin Katharina Cibulka ihr seriell angelegtes Kunstprojekt „SOLANGE“ in Vorarlberg. Nach erfolgreichen Installationen in Wien, Salzburg, Klagenfurt, Wörgl, Innsbruck und Landeck sowie in Italien, Slowenien und Marokko wird ihre Baustellen-Kunst nun auch in Bregenz zu sehen sein – am Baugerüst des Rathauses während der dort stattfindenden Umbau- und Sanierungsarbeiten.

+Details

Frauen & Gleichstellung Equal Pay Day 2021

Einmal mehr wird am 25. Oktober, dem Equal Pay Day, auf die Ungerechtigkeit beim Einkommen zwischen Frauen und Männern aufmerksam gemacht. An diesem Tag haben Männer in Österreich bereits jenes Einkommen erreicht, wofür Frauen noch bis zum Jahresende arbeiten müssen. Oder anders formuliert: Frauen arbeiten gegenüber Männern dieses Jahr 68 Tage lang „gratis“.

+Details

© Landeshauptstadt Bregenz
© Landeshauptstadt Bregenz

Frauen & Gleichstellung "Sieben Chancen für Bregenz: Junge Frauen regieren die Stadt – das würden wir tun!"

Jedes Jahr am 11. Oktober wird am Weltmädchentag auf die Belange von Mädchen und die Hindernisse, mit denen sie konfrontiert sind, aufmerksam gemacht. Unter dem Motto „Girls‘ Takeover“ werden an diesem Tag sieben Schülerinnen der HAK Bregenz die Regierung der Landeshauptstadt Bregenz übernehmen. Im Podcast "B informiert" sprechen sie außerdem über jene Themen, die aus ihrer Sicht wichtig sind und weiterentwickelt werden sollten.

+Details

© Stadt Bregenz
© Stadt Bregenz

Frauen & Gleichstellung Digitale Schau gastiert im Bregenzer Rathaus

Die digitale Schau "Ziviltechniker:innen gestalten Zukunft" zeigt die Arbeit von österreichischen Frauen in traditionell eher männlich besetzten Berufsbildern wie u. a. Architekt:innen, Bauingenieur:innen oder auch Landschaftsplaner:innen. Zwischen 18. August und 10. September macht sie im Foyer des Bregenzer Rathauses Station.

+Details

Frauenservice, Gleichstellung, LGBTIQ+ und Integration

 Carina Ebenhoch, derzeit in Karenz BA, BSc, MSc

Carina Ebenhoch, derzeit in Karenz BA, BSc, MSc
T +43 (0)5574 / 410-1612
frauen(at)bregenz.at

Belrupstraße 1
6900 Bregenz

Frauen & GleichstellungAktionsplan

+ mehr erfahren

Frauen & GleichstellungJahresbericht 2021-2022

+ mehr erfahren