Inhalt

Young Art Generation – junge Kunst überzeugt mit Originalität

Wer sich am 24. Juni auf den Kornmarktplatz begeben hat, konnte sich gleich an mehreren Schauplätzen von junger Kunst inspirieren lassen. Im Glaspavillon bot die Ausstellung der Bildenden Kunst ein breites Spektrum an Techniken, Motiven und Inhalten. Ergänzend dazu bespielten die Jugendhäuser der Stadt Bregenz – Amazone, Between und Westend – das Kleine Haus im Landestheater.

Auf der Bühne und dem Tanzboden am Kornmarktplatz begeisterten verschiedenste Musikbeiträge, Theater- und Tanzperformances sowie Literaturbeiträge das zahlreich erschienene Publikum. Das aha und das Jugendzentrum Between luden mit ihren interaktiven Ständen zum Mitmachen ein. Die KUB Artclass war auch heuer wieder mit ihrer begehbaren Kunstbox vertreten und Vertreter/innen von der Poolbar präsentierten Sitzmöbel, die im Rahmen des Poolbar Generators designt wurden.

Für die kulinarische Verpflegung mit Essen, kalten Getränken, Cocktails, Kaffee und Kuchen sorgten Schülerinnen und Lehrerinnen der HLW Marienberg in Zusammenarbeit mit dem Weltladen Bregenz, und die mobile Amazone-Bar.

Die vielen Besucher/innen konnten sich von den verschiedenen Talenten der jungen Künstlerinnen und Künstler überzeugen und waren sichtlich beeindruckt.

Sonderausstellung

Am Freitag, den 30. Juni wurde im Magazin 4 in der Bergmannstraße 6 in Bregenz eine Sonderausstellung der bildenden Künste eröffnet. Bis zum 14. Juli ist bei dieser Ausstellung eine noch größere Anzahl an Werken der diesjährigen Young Art Generation Teilnehmer/innen zu sehen. Am Freitag, den 14. Juli findet um 18.00 Uhr zusammen mit der Präsentation des Projektes „Sculpture.in.da.Hood.“ der Künsterlinnen Gabriele Fulterer und Christine Scherrer die Finissage statt. Der Eintritt ist frei.

Jugend, Migration, Gemeinwesen

Belruptstraße 1
6900 Bregenz