Inhalt

Stadtteilversammlung Mariahilf

Das Stadtteilbüro Mariahilf lädt jährlich im Herbst zu einer Stadtteilversammlung ein, bei der die Bürgerinnen und Bürger die Anliegen, Ideen und Anregungen zur Weiterentwicklung des Stadtteils und für ein gutes Zusammenleben erörtern.

Stadtteilversammlung Mariahilf-Rieden vom 22.10.2019 im Kesselhaus

Gut besucht war  die mittlerweile siebte Stadtteilversammlung Mariahilf. Im Beisein von Bürgermeister Markus Linhart wurde unter anderem über verschiedene Aktionen im Jubiläumsjahr „100 Jahre Rieden-Vorkloster mit Bregenz“ berichtet. Neben dem großen Dank für die vielen Ehrenamtlichen war vor allem aber auch die weitere Quartiersentwicklung ein zentrales Thema und hier insbesondere die Verkehrsberuhigung
im Zentrum des Stadtteils.

Bei verschiedenen Themenräumen konnten die 135 Besucherinnen und Besucher ihre Anliegen, Ideen und Anregungen einbringen und mit anderen diskutieren. Es ging um die Weiterführung der Quartiersentwicklung Mariahilf, das Thema öffentliche Plätze und Verkehr, das Thema Ehrenamt, das Thema Kultur und Veranstaltungen sowie die Frage, was es sonst noch für den Stadtteil braucht.

Wer sich genauer für die Ergebnisse interessiert, kann im Stadtteilbüro ein Protokoll bekommen.

Beteiligungsprojekte

Bei den Stadtteilversammlungen sind verschiedene Projekte entstanden, bei denen Ihr Mitwirken gefragt ist!

  • Geschichten aus dem Vorkloster
  • Offene Bühne
  • Interkulturelles Frühstück
  • Frühstück im Park und Dienstagsfrühstück
  • Vorklöschtner Fescht
  • Freiluftkino

Alle Interessierten aus dem Stadtteil sind herzlich eingeladen. Nehmen Sie Kontakt zum Stadtteilbüro auf!

Jugend, Migration, Gemeinwesen

Clemens-Holzmeister-Gasse 2
6900 Bregenz