Inhalt

Definition Klimaschutz / Klimawandelanpassung

Der Klimaschutz verringert die vom Menschen verursachte Erderhitzung. Er senkt den Energieverbrauch, nutzt erneuerbare Energien und fördert sanfte Mobilität. Klimaschutz ist präventiv und bekämpft die Ursachen. Für seine Umsetzung sind politisch und gesellschaftlich alle Ebenen verantwortlich. 

Die Klimawandelanpassung
wappnet natürliche und menschliche Systeme, um die Folgen der Erderhitzung möglichst unbeschadet zu überstehen oder auch positive Folgen des Klimawandels nutzbar zu machen. Sie lindert die Symptome des Klimawandels und ist in erster Linie lokale Notwendigkeit.