Inhalt

Solaranlagencheck 2018

Die Nutzung der Sonnenenergie erfreut sich auch in Bregenz großer Beliebtheit. Landesweite Untersuchungen zeigen jedoch, dass fast jede dritte thermische Solaranlage Mängel aufweist und nicht optimal funktioniert. Regelmäßige Überprüfungen sind daher wichtig und sinnvoll.

Dies geschieht durch einen Solaranlagencheck der Stadt. Dabei analysiert ein Fachmann Anlagen, die von 2013 in Betrieb genommen wurden, bespricht allfällige Mängel mit den Betroffenen, gibt ihnen Empfehlungen und erfasst alle Ergebnisse in einem Protokoll.

Für diesen Check bezahlen Eigentümer/innen von Solaranlagen lediglich einen Selbstbehalt von 90 Euro. Den restlichen Aufwand von 130 Euro übernimmt die Stadt, falls sich die geprüfte Anlage in Bregenz befindet. Die Checks werden in der Reihenfolge der Anmeldungen vergeben. Für eine Förderung können aber nur die ersten 30 eingetragenen Anmeldungen berücksichtigt werden.

Interessierte können sich bis spätestens 8. Juni 2018 bei der Dienststelle Umweltschutz anmelden und näher über den Solaranlagencheck informieren.

Anmeldung / Information