Inhalt

Personalentwicklung und Chancengleichheit

Im Fokus der Personalentwicklung stehen die Mitarbeitenden der Landeshauptstadt Bregenz. Neben der gezielten Weiterentwicklung sowie Förderung und dem kompetenzorientierten Einsetzen aller Mitarbeitenden zählt auch die Schaffung eines angenehmen Arbeitsklimas zu den Aufgaben der Dienststelle. Unter anderem gehört dazu auch das breite Spektrum von Aus- und Fortbildung.

Die Landeshauptstadt Bregenz setzt eine Vielzahl an Maßnahmen, um eine Unternehmens­kultur der Chancengleichheit zu erreichen. Ziel ist die Bewusstseinsschaffung für Chancen­gleichheit und Diskriminierungsfreiheit, insbesondere in Bezug auf die Diversitäts-Dimensionen, welche explizit im Vorarlberger Antidiskriminierungsgesetz angeführt sind: Geschlecht, ethnische Zugehörigkeit, Religion, Weltanschauung, Lebensalter, sexuelle Orientierung und besondere Bedürfnisse aufgrund von Erkrankungen und Behinderungen.

Leiter/in der Dienststelle

Mitarbeiter/innen

Gleichbehandlungsbeauftragte Renate Heiler
T +43 (0)5574 / 410-4040
gleichbehandlungsbeauftragte(at)bregenz.at
Elisa Wörndle, derzeit in Karenz
T +43 5574 410 1015
personalentwicklung(at)bregenz.at

Politisch verantwortlich
Bürgermeister Michael Ritsch MBA

zurück zu Abteilungen / Dienststellen

Personalentwicklung und Chancengleichheit

Rathausstraße 4
6900 Bregenz

Amtsstunden

Montag bis Freitag, 
8 Uhr bis 12 Uhr sowie 
Montag bis Donnerstag,
13.30 Uhr bis 16.30 Uhr und nach telefonischer Vereinbarung