Inhalt

Neuigkeiten und Veranstaltung

Aktuelles rund um das Leben in Bregenz und Themen die uns bewegen.

Aktuell Großes Interesse am Stadtteil Mariahilf

Am 7. November ging die mittlerweile sechste Bürgerversammlung für den Bregenzer Stadtteil Mariahilf über die Bühne. Bürgermeister DI Markus Linhart konnte im „Kesselhaus“ mehr als 90 Gäste begrüßen.

+ Details

Foto © Udo Mittelberger

Aktuell Ein See, zwei Länder, drei Märkte

Auch heuer kommen Freunde von Weihnachtsmärkten wieder zwischen Bregenz und Lindau auf ihre Kosten. Der Bregenzer Weihnachtsmarkt samt Markt beim Martinsturm in der Oberstadt und die Hafenweihnacht in Lindau sind mit einer Schiffsverbindung quer über den Bodensee verknüpft. 

+ Details

Foto groß © VOGEWOSI, Foto klein © Elke Benicke

Soziales Noch sind „Betreute Wohnungen“ frei

Am 19. Oktober wurde an der Josef-Huter-Straße in Bregenz die VOGEWOSI-Anlage „Am Brändlepark“ eröffnet. Unter den Bewohnerinnen und Bewohnern sind auch ca. 20 ältere Menschen, die in der Anlage nach dem Konzept „Betreutes Wohnen“ von der Stiftung Liebenau unterstützt werden.

+ Details

Senioren Diamantene und Goldene Hochzeiten

Am 9. November 2017 lud die Stadt wieder jene Bregenzer Jubilarinnen und Jubilare zu einem kleinen Empfang ein, die im September und Oktober 2017 Diamantene oder Goldene Hochzeiten feierten. 

+ Details

Foto © Hirschbühl Fotografie

Bauen, Wohnen Neue Schule offiziell übergeben

Ihr bislang größtes und auch teuerstes Pflichtschulbauwerk hat die Stadt am 10. November an der Bregenzer Wuhrwaldstraße seiner Bestimmung übergeben. Im Beisein von Bürgermeister DI Markus Linhart, Landesrätin Bernadette Mennel, der Architekten, Direktoren und vieler weiterer Gäste sowie unter Mitwirkung zahlreicher Kinder wurde die neue Schule Schendlingen offiziell eröffnet. Am Nachmittag gab es einen „Tag der offenen Tür“ für die interessierte Bevölkerung, dessen Programm ebenfalls von Schülerinnen und Schülern gestaltet wurde.

+ Details

Kultur Sommerlesen 2017: Preise übergeben

Im Rahmen von „Sommerlesen 2017“ konnten Kinder und Erwachsene mehrere Wochen lang dem Lesevergnügen nachgehen und dabei gleichzeitig Stempel sammeln. 

+ Details