Die Fußgängerrampe in Richtung Hallenbad
Im Zuge des Neubaus des Hallenbades wird auch im Freibad einiges neu gebaut. © Stadt Bregenz

Baumeisterarbeiten für Freibadtrakt vergeben

Im September beginnen die eigentlichen Baumeisterarbeiten für das neue Hallenbad in Bregenz mit Abbruch der stadtseitigen Fußgängerrampe.

Derzeit wird auf der Neubaufläche Hallenbad (ehemalige Spielwiese Strandbad) die Baugrubensicherung in Form von Spundwänden samt Voraushub bis zur wasserführenden Ebene erstellt.

„Im Zuge des Neubaus des Hallenbades werden aber auch Teile des Strandbades neugestaltet, was auch die Qualität des Freibades zusätzlich steigern wird“, erläutert Bürgermeister Michael Ritsch.

In der Stadtvertretung wurde nun die Vergabe der Baumeisterarbeiten für den Neubau des Freibadtraktes, welcher unter anderem die Kabinen und Gastronomieflächen beherbergen soll, um 2,1 Millionen Euro beschlossen.

zurück zur Übersicht