Neuigkeiten und Veranstaltungen

Aktuelles rund um das Leben in Bregenz und Themen, die uns bewegen.

© Udo Mittelberger

Familie, Kinder Familien mit Kindern hoch im Kurs

Der Kinderbetreuung kommt in der Landeshauptstadt Bregenz großes Augenmerk zu. Ganz in diesem Sinn werden im heurigen Jahr neben den stadteigenen Einrichtungen auch zahlreiche private Spielgruppen und Kleinkindbetreuungseinrichtungen mit 668.000 Euro unterstützt. Bei den privaten Kindergärten sind es 244.400 Euro. Das wurde so im Stadtrat am 25. Jänner beschlossen.

+Details

© Udo Mittelberger
© Udo Mittelberger

Familie, Kinder Information Kindergartenanmeldung 2022/2023

Mit dem Versand der Bedarfserhebung an alle Familien mit Hauptwohnsitz in Bregenz, deren Kinder mit Stichtag 31.08.2022 das dritte Lebensjahr vollendet haben, ist der Startschuss für das Anmeldeverfahren für das Kindergartenjahr 2022/2023 gefallen. Alle Familien, die die Bedarfserhebung innerhalb der Frist retournieren sowie alle Familien, deren Kinder mit Stichtag vier oder fünf Jahre alt sind und noch keinen Kindergarten besuchen, werden mit ihren Kindern im Frühjahr 2022 zur Anmeldung eingeladen.

+Details

Familie, Kinder Erfreuliche Nachrichten

Kürzlich hat die Stadt einen „Corona-Kinderbonus“ für Bregenzer Sozialhilfe- und Wohnbeihilfe-Bezieher/-innen eingeführt. Deren Kinder bis 14 Jahren erhalten jeweils 200 Euro in Form von Gutscheinen. Diese können in verschiedenen Handels- oder Gastronomiebetrieben in Bregenz eingelöst werden. Briefe mit der erfreulichen Nachricht sind derzeit unterwegs an die betroffenen Eltern.

+Details

© Udo Mittelberger

Familie, Kinder Neue Termine im Familien- und Bildungshaus Rieden

Im neuen Familien- und Bildungshaus Rieden gibt es im Jänner und Februar wieder eine Reihe von Angeboten für Eltern.

+Details

© Udo Mittelberger
© Udo Mittelberger

Familie, Kinder Angebote im Familienhaus

Mitte September des Vorjahres hat das neue Familien- und Bildungshaus Rieden in Bregenz seinen Betrieb aufgenommen. Ende Oktober wurde das Gebäude der Bevölkerung im Rahmen eines „Tages der offenen Tür“ ausführlich vorgestellt.

+Details

 © Petra Rainer
© Petra Rainer

Coronavirus Stadt entlastet Eltern wegen Lockdown

Die Stadt kommt Eltern, die ihre Kinder während des vierten Lockdown zuhause betreut haben, finanziell entgegen. Wie Bürgermeister Michael Ritsch nach der Stadtratssitzung am 13. Dezember mitteilte, würden den Betroffenen keine Elterntarife verrechnet, falls in der Zeit vom 21. November bis zum 13. Dezember eine Abmeldung von einer der elementarpädagogischen Einrichtungen erfolgte.

+Details