Neuigkeiten und Veranstaltungen

Aktuelles rund um das Leben in Bregenz und Themen, die uns bewegen.

Mobilität Parkplatz West ist jetzt kostenpflichtig

Auf Basis eines Beschlusses der Stadtvertretung wurde die Parkraumbewirtschaftung in Bregenz ausgeweitet. Seit Kurzem ist das Parken auch am Moosweg, in der Druckergasse, Sägergasse, Stockachgasse, Bodangasse sowie am Parkplatz West beim Bregenzer Strandbad kostenpflichtig.

+Details

Nicht öffentliche Sitzungen - Rathaus Haldenweg bekommt Gehsteig

Schon seit Längerem macht man sich in Bregenz Gedanken darüber, wie die Sicherheit der schwächsten Verkehrsteilnehmenden im Bereich der S-Kurve beim Haldenweg sinnvoll erhöht werden könnte. Insbesondere die Uneinsehbarkeit des Geländes beschert den Verantwortlichen Kopfzerbrechen. Wie Bürgermeister Michael Ritsch nach der Stadtratssitzung am 21. Juni mitteilte, habe man mit dem Plan, einen eigenen Gehsteig zu errichten, eine Lösung gefunden.

+Details

Bauservice-Leiter Bernhard Fink, Bürgermeister Michael Ritsch sowie Vizebürgermeisterin Sandra Schoch und Stadtrat Heribert Hehle. @ Stadt Bregenz
@ Stadt Bregenz

Bauen, Wohnen Pipeline wieder geöffnet

Die Bauarbeiten zum dritten Teilabschnitt der Pipeline sind abgeschlossen. Seit Oktober 2021 wurde ein 515 Meter langes Teilstück beginnend vom Nostalgiebad „Mili“ in Richtung Lochau saniert und für den Fuß- sowie Radverkehr optimiert.

+Details

Nicht öffentliche Sitzungen - Rathaus Eigene Parkplätze für E-Scooter

Anfang Mai hat die Stadt den einjährigen Probebetrieb für den Verleih von E-Scootern der Firma Tier Mobility Austria gestartet. Das Projekt ist gleich von Beginn an recht gut angelaufen, nur mit der Parksituation nach der Benützung des umweltfreundlichen Verkehrsmittels gab es bisweilen Probleme. Wie Bürgermeister Michael Ritsch nach dem Stadtrat am 5. Juli mitteilte, zeichne sich jetzt auch dafür eine Lösung ab.

+Details

Mobilität Stadt Bregenz sperrt Durchfahrt für den Ausweichverkehr

Auf Initiative von Bürgermeister Michael Ritsch trafen sich am Dienstag, 21. Juli 2022, die Vertreter:innen der Landeshauptstadt Bregenz, des Landes Vorarlberg und der ASFINAG in der BH Bregenz, um die aktuelle Verkehrssituation in und um Bregenz zu diskutieren.

+Details

© Stadt Bregenz
© Stadt Bregenz

Mobilität Verkehrsberuhigte Innenstadt

Drei Monate lang hat das Feldkircher Ingenieurbüro Besch & Partner untersucht, welche Maßnahmen notwendig sind, um die Bregenzer Innenstadt verkehrstechnisch zu beruhigen, ohne die Erschließung der Kernzone mit ihren zahlreichen Wohnungen und Geschäften zu behindern. Jetzt liegt die Bestvariante einer Studie vor, die noch vor dem Sommer organisatorisch umgesetzt und für ein großteils autofreies Zentrum sorgen wird. Das teilte Bürgermeister Michael Ritsch nach dem Beschluss im Stadtrat am 22. März mit.

+Details