Inhalt

Am See – gemeinsam!

Das öffentliche Seeufer zwischen Pipeline und Bregenzer Achmündung lädt ein zum Baden, Spazieren, Picknicken oder einfach nur zum Genießen – wenn auch mit Abstand.

Damit das Miteinander klappt, gilt am Seeufer für alle:

  • keine Abfälle zurückzulassen
  • keine Glasflaschen
  • kein Lärmen oder laute Musik  
  • Feuer nur an gekennzeichneten Feuerstellen
  • Hunde nicht frei laufen lassen

Wir möchten alle ein schönes und sauberes Bodenseeufer. Deshalb kümmern sich die Bediensteten des städtischen Bauhofs und der Stadtgärtnerei mit viel Engagement und Einsatz um dieses besondere Naherholungsgebiet. Laufend erfolgen wichtige Instandhaltungsarbeiten, liebevolle Grünarbeiten und vor allem die Entsorgung des anfallenden Mülls – mehrmals täglich, auch am Wochenende. Diesem Team gilt ein großes Dankeschön und an Tagen wie diesen - Respekt!

Ein großes Dankeschön gebührt allen Bregenzerinnen und Bregenzern, die ihren Abfall wieder mitnehmen und richtig entsorgen.

Nicht vergessen: Als COVID-Schutzmaßnahme ist die Ausgangsregelung bis 20 Uhr weiterhin aufrecht.

Die Landeshauptstadt Bregenz dankt für die Unterstützung und Mitwirkung aller!

zurück zur Übersicht