Neuigkeiten und Veranstaltungen

Aktuelles rund um das Leben in Bregenz und Themen, die uns bewegen.

Pressekonferenz Fußgängerzone © Landeshauptstadt Bregenz
Pressekonferenz Fußgängerzone © Landeshauptstadt Bregenz

Stadtentwicklung und Mobilität Fußgängerzone Innenstadt

Mit einer deutlichen Verkehrsberuhigung der Innenstadt am 1. Juli 2022 geht Bregenz nicht nur denselben Weg wie viele Kommunen weltweit, die ihre Zentren entlasten wollen. Man macht noch einen Schritt darüber hinaus und hat vorarlbergweit die größte zusammenhängende Fußgängerzone geschaffen.

+Details

Aktuell Stadtteilbüro an der Ach

Für die Gemeinwesenarbeit in den Wohnquartieren wurde 2006 in Bregenz das Stadtteilbüro Achsiedlung ins Leben gerufen. Nachdem es auch als Anlaufstelle für die Bewohner:innen des Brachsenweges, der Zanderstraße, der Prälatendammstraße sowie im Bereich Schendlingen südlich der Rheinstraße diente, wurde es in Stadtteilbüro Schendlingen umbenannt.

+Details

Die Stadt Bregenz mit Bürgermeister Michael Ritsch und Stadträtin Veronika Marte präsentierte die SDG-Kampagne © Stadt Bregenz
Die Stadt Bregenz mit Bürgermeister Michael Ritsch und Stadträtin Veronika Marte präsentierte die SDG-Kampagne © Stadt Bregenz

Jugend Bregenz stellt SDG-Kampagne „Wir leben SDG“ vor

In Form eines Stadtvertretungsbeschlusses bekannten sich die politischen Verantwortlichen der Landeshauptstadt Bregenz am 14. Dezember 2021 zu den Sustainable Development Goals, kurz SDG. Mit diesen insgesamt 17 formulierten Zielen für eine nachhaltige Entwicklung will die internationale Staatengemeinschaft bis Ende 2030 unterschiedliche Bereiche nachhaltig verbessern.

+Details

Straßensperren & Umleitungen Wanderwegsperre im Abschnitt Hintermoos / Pfänder

Aufgrund von Baumaßnahmen im Bereich Hintermoos wird der Wanderweg in der Zeit vom 30. Juni 2022 bis zum 23. Juli 2022 gesperrt.

+Details

Aktuell Leitfaden für das Seeufer

Im Gegensatz zu vielen anderen Kommunen am Bodensee gibt es in Bregenz auf einer Länge von mehreren Kilometern ein nahezu frei zugängliches Ufer. Es stellt für Einheimische und Gäste ein wertvolles Naherholungsgebiet dar. Damit das aber funktioniert, müssen Regeln eingehalten werden. Die große Zahl vor allem junger Besucher:innen ab April 2021 an der Pipeline – aber nicht nur zu diesem Zeitpunkt und nicht nur dort – hat zu diversen Konflikten und Problemen wie Lärmbelästigung und Littering geführt. Aus diesem Anlass war bereits im Vorjahr die „Task-Force Seeanlagen“ gegründet worden.

+Details

© Land Vorarlberg/Alexandra Serra

Familie, Kinder Hoher Besuch in besonderem Kindergarten

Anlässlich der Bundesländertour von Bildungsminister Martin Polaschek stand am Montag, 27. Juni 2022, auch ein Besuch beim Kindergarten an der Ach in Bregenz auf dem Programm.

+Details