Inhalt

Neuigkeiten und Veranstaltungen

Aktuelles rund um das Leben in Bregenz und Themen die uns bewegen.

Aktuell Die Stadtwerke informieren

Aufgrund von Covid-19 erfolgt die Ablesung der Gaszählerstände 2020 durch die Kundinnen und Kunden selbst. Sie erhalten diesbezüglich ein entsprechendes Schreiben der Stadtwerke.

+Details

Coronavirus Stichwahl: Verlängerte Öffnungszeiten für das Meldeamt

Aufgrund der Bürgermeister-Stichwahl am 27. September gelten für das Meldeamt verlängerte Öffnungszeiten.

+Details

© Christoph Skofic

Aktuell Sechster Film der Reihe "Wegwerfen kostet" veröffentlicht

Wissen Sie, wie viele Stunden pro Jahr aufgebracht werden, um all den Müll auf Vorarlbergs Straßen und Plätzen aufzusammeln? "Wegwerfen kostet" ist der Titel einer Filmreihe, mit der auf Initiative der Landeshauptstadt Bregenz die Städte Dornbirn, Hohenems und Feldkirch gemeinsam auf die Littering-Problematik aufmerksam machen. Am 1. September 2020 ging nun der sechste und letzte Film der Reihe online.

+Details

© Stadt Bregenz

Aktuell 200 Kilo Trauben geerntet

Historisch betrachtet, ist eine Weinlese auf Bregenzer Boden nichts Neues. Im Mittelalter zum Beispiel – etwa ab dem 14. Jahrhundert – war sie für die Weinbauern mit ihren Gärten an den Hängen zur Oberstadt, am Brand, im Lösler, im Schedler, bei der Galluskirche und an der Klause sogar ein recht einträgliches Geschäft.

+Details

Coronavirus Bitte beachten: Wiedereinführung der Maskenpflicht im Amt

Ab sofort gilt in allen städtischen Einrichtungen in Bregenz wieder die Maskenpflicht. Beachten Sie außerdem bitte die Hygiene- und Vorsorgemaßnahmen (Hände desinfizieren, Abstandsregeln etc.). Vielen Dank!

+Details

Symbolfoto

Aktuell Kanäle werden überprüft

Bereits 2013 hat die Stadt für ihre Ortskanalisation ein Sanierungskonzept erstellt, wonach die teils jahrzehntealten Leitungen und Schächte in allen Stadtteilen überprüft und bei baulichen Mängeln oder Undichtigkeiten schrittweise repariert werden. Das Projekt ist bis 2026 angelegt, wobei die Arbeiten großteils ohne Grabungstätigkeiten mit Hilfe von Epoxidharzen erfolgen.

+Details