Inhalt

Neuigkeiten und Veranstaltungen

Aktuelles rund um das Leben in Bregenz und Themen die uns bewegen.

Bauen, Wohnen Sperre der Holzackergasse

Voraussichtlich am Montag, 12. April, beginnen in der Holzackergasse in Bregenz die dort notwendigen Arbeiten zur Erneuerung des Belages und zwecks Sanierung der Gas- und Wasserleitungen.

+Details

© Stadt Bregenz
© Stadt Bregenz

Bauen, Wohnen Pipeline wird ausgebaut

In den Jahren 2011 und 2014 wurde der rund 500 m lange Abschnitt der Pipeline von der Marina bis zum Schanzgraben neu gestaltet. Hauptmerkmale der beiden Abschnitte sind ein attraktiveres und ökologisch wertvolleres Flachufer, ein neuer Badesteg sowie die Entflechtung des Fuß- und Radverkehrs. Immerhin sind in dem genannten Bereich an Spitzentagen neben vielen anderen wie z. B. Badegäste auch bis zu 6.000 Fahrradfahrende unterwegs. In der Stadtvertretung am 25. März wurde jetzt die Fortsetzung der Neugestaltung einer ebenfalls gut 500 m langen Strecke ab dem Nostalgiebad „Mili“ in Richtung Lochau beschlossen.

+Details

© Architekten Wimmer-Armellini
© Expressiv GmbH

Bauen, Wohnen Zweite Etappe ab Herbst

Nach einem längeren Partizipationsprozess wurde im September 2018 in Bregenz mit der Quartiersentwicklung Leutbühel begonnen. Die zwischenzeitlich fertiggestellte erste Etappe umfasste im Tiefbau die Erneuerung der technischen Infrastruktur wie zum Beispiel Strom-, Gas-, Wasser- und Telefonleitungen, oberirdisch und für die Allgemeinheit besser sichtbar den gestalterischen und verkehrsorganisatorischen Umbau der Kirchstraße und der Römerstraße zu einer „Begegnungszone“.

+Details

© Wasserverband Bregenzerach Unterlauf - Stiplovsek

News Es grünt am Achdamm

Ende März wurden die Grobarbeiten für den Hochwasserschutz am Unterlauf der Bregenzerach abgeschlossen. Jetzt wurde der neu errichtete Damm auf der Bregenzer Seite auch wieder entsprechend bepflanzt. Mehr als 1.000 Büsche und Bäume wurden eingesetzt.

+Details

Dachbegrünung in Bregenz © Landeshauptstadt Bregenz

Bauen, Wohnen Neue Förderung für Dachbegrünung

Die Folgen des Klimawandels sind bereits heute deutlich spürbar. Dachbegrünungen sind eine wichtige Maßnahme, um sich im dicht besiedelten Raum an die bevorstehenden Klimaveränderungen anzupassen. Sie tragen zur Minderung des Hitzeinsel-Effektes, zum gezielten Rückhalt von Regenwasser nach Starkregenereignissen, zur Erhöhung der Biodiversität, aber auch zur Verbesserung der Luftqualität bei.

+Details

Festspielhaus-Außentribüne (© Stadt Bregenz)
Festspielhaus-Außentribüne (© Stadt Bregenz)

Bauen, Wohnen Projektkommission

Vor Kurzem wurde für die Realisierung der Baustufe III beim Bregenzer Festspielhaus eine Projektkommission eingerichtet. Den Vorsitz darin führt Ing. Wilhelm Muzyczyn, der neuerdings auch an der Spitze des Aufsichtsrates der Kongresskultur GmbH steht und Vizepräsident der Festspiele ist.

+Details