Inhalt

Neuigkeiten und Veranstaltungen

Aktuelles rund um das Leben in Bregenz und Themen die uns bewegen.

Kultur Musik unterm Martinsturm

Heuer findet die beliebte Veranstaltung „Musik unterm Martinsturm“ etwas später und in einer gekürzten Version statt. Die Stadt würde sich dennoch über Gäste auf dem Martinsplatz in Bregenz freuen.

+Details

Bregenz Biennale © Marie Vermont

Kultur Bregenz Biennale 2020: The Art of Hosting

Die Bregenz Biennale findet 2020 bereits zum fünften Mal statt. Das diesjährige Kuratorenteam Bernhard Garnicnig und Marlene A. Schenk haben dazu Benjamin Tomasi, Nour Shantout, Gregor Legeland, Marie Vermont und Danja Burchard nach Bregenz eingeladen. Unter dem Titel „The Art of Hosting“ realisieren sie von 24. August bis 1. September 2020 spontane und performative Werke in Bregenz und Umgebung.

+Details

© Udo Mittelberger

Kultur Die Kunst des Sammelns

Die Sommerausstellung im Palais Thurn und Taxis zeigt die Kunstsammlung der Landeshauptstadt Bregenz. Die Ausstellung mit rund 94 Kunstwerken von 39 Künstlerinnen und Künstlern verschiedener Stilrichtungen, Schulen und Epochen läuft nur noch bis Ende August.

+Details

Oskar Spang in den 1970er-Jahren (© Rudolf Zündel, Vorarlberger Landesbibliothek, Stadtarchiv Bregenz)
Oskar Spang in den 1970er-Jahren (© Rudolf Zündel, Vorarlberger Landesbibliothek, Stadtarchiv Bregenz)

Kultur Fotos werden digitalisiert

Noch zu seinen Lebzeiten erwarb und übernahm die Landeshauptstadt Bregenz von dem Fotografen Oskar Spang Hunderttausende Schwarz-Weiß-Negative. Laut einem Beschluss des Stadtrates vor dem Sommer werden jetzt rund 60.000 Stück aus diesem Fundus in einer Kooperation des Bregenzer Stadtarchivs mit der Vorarlberger Landesbibliothek digitalisiert und damit gesichert.

+Details

© Udo Mittelberger

Kultur Freiluftkino

Ab 3. September kommen die beliebten Freiluftkinos wieder nach Mariahilf und ins Freizeithaus an der Ach.

+Details

Kultur "I Am A Rainbow, Too" von Mathias Kessler

Im Rahmen des städtischen Ferienbetreuungsangebotes „Heißer August für coole Kids“ ist der Vorarlberger Künstler Mathias Kessler mit seiner neuesten Skulptur „I Am A Rainbow, Too“ beim Wocherhafen Neu-Amerika (19. August, 14 bis 18 Uhr) und an der Pipeline (20. August, 14 bis 16.30 Uhr) zu Gast. Kesslers soziale Skulptur bietet allen Teilnehmenden die Möglichkeit, selbst mit Wasser und Licht zu spielen und zu experimentieren. Das Kunstobjekt besteht dabei aus einem Wasserschlauch, der Sprühnebel produziert. Umrahmt wird diese Aktion von einem Remix eines Bob Marley Songs „Sun is shining, the weather is sweet“.

+Details