Inhalt

Neuigkeiten und Veranstaltungen

Aktuelles rund um das Leben in Bregenz und Themen die uns bewegen.

Kultur Freiluftkinoabende

Anfang September bieten die Stadtteilbüros Mariahilf und Schendlingen sowie der Verein „d‘Weidacher“ mit Unterstützung durch die Jungfeuerwehren Rieden und Vorkloster drei Freiluftkinoabende in Bregenz an.

+Details

© Stadt Bregenz
© Stadt Bregenz

Soziales Vorklöschtner Treff

Am Donnerstag, 2. September, findet von 17 bis 19 Uhr im Park Mariahilf der Vorklöschtner Treff statt. Bei Regen wird die Veranstaltung abgesagt.

+Details

© shutterstock

Aktuell "Diabetes Typ 2"-Schulungen in türkischer Sprache

Ab 7. September 2021 werden im Interkulturellen Lokal (Bahnhofstraße 47 in Bregenz) vom aks Schulungen zum Thema "Diabetes Typ 2" in türkischer Sprache angeboten. Mit der Diagnose Diabetes mellitus entstehen viele Fragen: Darf ich jetzt keinen Zucker mehr essen? Wie stelle ich meine Ernährung um? Welche Rolle spielt Bewegung? Wie kann ich mit der Diagnose Diabetes gut leben?

+Details

© Udo Mittelberger
© Udo Mittelberger

Kultur "RETTE SICH WER KANN"

Viele neugierige Blicke in der Bregenzer Innenstadt: Vom 19. bis 21. August wurde Karl-Heinz Ströhles Re-Installation "RETTE SICH WER KANN" in Kooperation mit dem vorarlberg museum am Kornmarkplatz erfolgreich präsentiert. Auch die Sommerausstellung ist dem Künstler gewidmet. Die letzte Führung findet am 29.08.2021 statt.

+Details

© Stadt Bregenz
© Stadt Bregenz

Senioren Gemeinsam – Gedanken – Gespräche

Die Landeshauptstadt Bregenz veranstaltet gemeinsam mit dem AKS, dem Lebensraum Bregenz und der Pfarre Mariahilf am 9. September ab 14 Uhr in der Kirche Mariahilf ein Zusammentreffen für alle Bregenzer Senior:innen, Freunde und Familienmitglieder.

+Details

© Stadt Bregenz
© Stadt Bregenz

Aktuell "Offene Werkstatt" zur Zukunft des Weiherviertels

Für die Zukunft des Bregenzer Weiherviertels ist derzeit ein intensiver Planungsprozess im Gange. Wie wird man später einmal in diesem innerstädtischen Quartier leben, arbeiten oder wohnen? Architekt:innen sowie Landschaftsplaner:innen arbeiten momentan daran, Antworten darauf zu finden und einen städtebaulichen Masterplan zu entwickeln. Die Perspektiven der Bürger:innen spielen dabei natürlich eine wichtige Rolle.

+Details