Inhalt

350 Gäste feierten Neujahr

Wie in der Vergangenheit lud die Stadt auch am 6. Jänner 2020 wieder die Vertreterinnen und Vertreter aller Bregenzer Vereine und anderer Einrichtungen ins Festspielhaus ein, um sich für das großteils ehrenamtliche Engagement der Menschen im abgelaufenen Jahr zu bedanken und gemeinsam das neue willkommen zu heißen.

Bürgermeister Markus Linhart konnte zu dieser traditionellen Matinee am Dreikönigstag 350 Gäste begrüßen. Die musikalische Umrahmung der Feier hatte die Stadtkapelle Vorkloster übernommen.

Im Mittelpunkt stand ein Referat von Stadtarchivar Thomas Klagian, der den interessiert Zuhörenden mit viel Witz historische Fakten über das Thema "Baden in Bregenz" lieferte. Der Bürgermeister nutzte seine Ansprache dazu, den Teilnehmenden für den gelebten Zusammenhalt in der Stadt zu danken. Er bezog sich dabei unter anderem auf das Jubiläum "100 Jahre Rieden-Vorkloster mit Bregenz", das die Stadt 2019 mit insgesamt 35 Veranstaltungen und Ereignissen gefeiert hatte. Bregenz und seine Stadtteile – so der Gastgeber – seien in den vergangenen 100 Jahren nicht nur baulich immer mehr zusammengewachsen. Auch in den Köpfen der Menschen habe sich viel getan, und das Miteinander – gleichsam Kriterium für das Funktionieren eines Gemeinwesens – sei in Bregenz deutlich spürbar und erlebbar.

Zum Ausklang des Treffens wurden unter großer Aufmerksamkeit auf einer Leinwand Fotos abgespielt, die die Vereine nach einer Aufforderung der Stadt an diese eingesendet hatten.

zurück zur Übersicht

Kommunikation

Rathausstraße 4
6900 Bregenz