Inhalt

Aquarelle im Sozialzentrum

Zweimal im Jahr präsentiert die Stadt im Sozialzentrum Weidach künstlerische Arbeiten. Ab 11. Oktober sind jetzt im Foyer des Hauses Frauenportraits von Anita Kaufmann zu sehen.

Kaufmann wuchs in Lauterach auf, studierte Musikerziehung in Feldkirch und schloss mit dem Lehramt in Gitarre ab. Ihr Talent war aber nicht nur musikalischer oder stimmlicher Natur. Auch in der Malerei – zunächst in Öl und später in Aquarell – bildete sie sich durch diverse Kurse weiter. Auf diese Weise wurde das Malen für sie schon bald mehr als nur ein Hobby. In ihrem jüngsten Schaffenszyklus widmet sie sich insbesondere dem Sujet "Mensch".
 

zurück zur Übersicht