Inhalt

Arbeiten am Pfänderweg

Am Pfänderweg – rund 250 m nach der Abzweigung von der Belruptstraße auf der Höhe der Objekte mit den Hausnummern 14 und 16 – wird die Böschungssicherung erneuert und im Zuge dessen die Straße verbreitert.

Laut Stadtvertretungsbeschluss vom 11. Juli sollen neue Winkelstützmauern gebaut werden, eine aus Stahlbeton und eine mit freier Böschung. Außerdem wird in dem Abschnitt ein Gehsteig errichtet. Die Umsetzung des Projekts erfolgt im Herbst dieses Jahres. Die Kosten betragen rund 149.000 Euro brutto.

zurück zur Übersicht