Inhalt

Bitte Hecken schneiden!

Herbstzeit ist Gartenarbeitszeit. Aus gegebenem Anlass wird daher einmal mehr darauf hingewiesen, dass Eigentümer/-innen von Grundstücken, die an öffentliche Verkehrsflächen grenzen, nach § 91 StVO Bäume, Sträucher und Hecken entsprechend zurückschneiden müssen. Die Regel lautet: Grundgrenze ist Schnittgrenze.

Das heißt: Öffentliche Fahrbahnen, Radwege oder Gehsteige müssen in ihrer gesamten Breite frei von überhängendem Bewuchs sein. Zum Beispiel darf die Sicht auf den Straßenverlauf, auf Kurven, Verkehrszeichen, Ampeln, Beleuchtungen etc. in keiner Weise durch Blattwerk oder Ähnliches beeinträchtigt werden.

Bei Unfällen, die sich aufgrund mangelnden Pflanzenrückschnitts ereignen, haften die betreffenden Liegenschaftseigentümer/-innen.

Die Stadt dankt allen für ihr Verständnis und ihre Mitarbeit.

zurück zur Übersicht