Inhalt

Die Stadt appelliert

Aus gegebenem Anlass weisen die Stadt, die Gewässeraufsichtsbehörde des Landes und die Wildbach- und Lawinenverbauung eindringlich darauf hin, dass es sehr wichtig ist, die Böschungsbereiche an den Pfänderbächen sauber und frei von Grünabfällen zu halten.

Gerade die starken Regenfälle in der jüngsten Vergangenheit haben diesbezüglich einige Missstände zutage gefördert. In den erwähnten Bereichen darf kein Grünmüll wie Rasenschnitt, Laub, Äste oder anderer Abfall aus dem Garten abgelagert werden. Derartiges Material ist zu entfernen und fachgerecht zu entsorgen, weil sich ansonsten die Gefahr von Rutschungen und Verlegungen der Gerinne erhöht. Sollten Sie diesbezügliche Fragen haben,steht Ihnen die Dienststelle Tiefbau der Stadt (Gernot Schertler, Telefon 410-1331) gerne für die Beantwortung zur Verfügung.

zurück zur Übersicht