Inhalt

„I luag uf di“

Die Anti-Littering Initiative „Reinwerfen statt Wegwerfen“ verlieh am 19. Juli gemeinsam mit dem Österreichischen Gemeindebund, der Österreich Werbung sowie dem Österreichischen Städtebund die Auszeichnung „Sauberste Region Österreichs“. Der mit 3.000,- dotierte Sonderpreis für Kreativität geht nach Bregenz. 

Bürgermeister Dipl.-Ing. Markus Linhart: „Ich freue mich sehr über diese tolle Auszeichnung für unsere Kampagne und gratuliere allen Beteiligten für ihren Einsatz. Der öffentliche Raum gehört uns allen. Er ist unser Zuhause. Wenn jede/r auf sich selbst sowie mit respektvoller Rücksichtnahme auf die anderen und schließlich auf die Stadt als Ganzes schaut, profitieren alle davon.”

Die Jury meinte zu der Kampagne aus Bregenz: “Das Herzstück sind gut durchdachte Videos, die mit viel Witz zum Nachdenken anregen. Darüber hinaus macht eine Interviewserie, die über mehrere Kanäle gestreut wurde, auf den Wert der Mitarbeiter des Bauhofes und der Stadtgärtnerei aufmerksam macht. Das Ziel: Die Bürger sollen sich im öffentlichen Raum so verhalten, wie sie es zu Hause tun und ihren Abfall nicht in die Landschaft werfen. Alle Mitwirkenden hatten einen starken Bezug zu Bregenz. Der Jury-Sonderpreis für Kreativität war mit € 3.000,- dotiert. Er geht an das Projekt „I luag uf di“.

„Sauberste Region Österreichs“
Ziel der Aktion ist es Gemeinden, Regionen oder Städte, die sich besonders für die Sauberkeit „ihrer“ Landschaft einsetzen, vor den Vorhang zu holen und zu belohnen. Konkret suchte die Initiative „Rein- werfen statt Wegwerfen“ nach Projekten, die eine Verbesserung der Littering-Situation zum Ziel haben oder hatten. Einen besonders hohen Stellenwert hat dabei die Bewusstseinsbildung in der Bevölkerung – primär bei Ortsansässigen, aber auch bei Touristen. „Reinwerfen statt Wegwerfen“ ist die größte österreichweite Plattform zum Thema Anti-Littering. Die Initiative der Altstoff Recycling Austria AG (ARA) und Österreichs Wirtschaft realisiert und fördert seit 2012 bewusstseinsbildende Maßnahmen für ein sauberes Österreich und gegen das achtlose Wegwerfen von Müll auf der Straße, in der Landschaft oder in Gewässer. Jedes Jahr werden über 100 Projekte um- gesetzt oder unterstützt. Seit 2014 vergibt „Reinwerfen statt Wegwerfen“ jährlich den Award zur „Saubersten Region Österreichs“.

zurück zur Übersicht