Inhalt

Information des Bürgermeisters an die Bürgerinnen und Bürger

Liebe Bregenzerinnen und Bregenzer, die aktuelle Entwicklung rund um das Coronavirus hat die österreichische Bundesregierung dazu veranlasst, auf Grundlage des Epidemiegesetzes vorübergehend rigorose Vorsorgemaßnahmen zu ergreifen. Sie gelten natürlich auch in unserer Stadt.

In der momentanen Lage ist es sehr wichtig, soziale Kontakte auf das Notwendigste zu reduzieren. Deshalb gibt es Ausgangsbeschränkungen, die Absage von Veranstaltungen oder die Schließung von Lokalen und Geschäften mit Ausnahme der Grundversorgung. Auch die Kindergartenpflicht und die Schulpflicht wurden aufgehoben, verbunden mit der Bitte an die Eltern, Kinder nach Möglichkeit zuhause zu betreuen. Ausnahmen gelten für jene, die am Arbeitsplatz außer Haus unabkömmlich sind und keine andere Möglichkeit für die Betreuung haben. Großeltern darf diese Aufgabe nicht übertragen werden, da sie zu einer Risikogruppe gehören.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass auch das Rathaus, das Bürgerhaus, die Stadtwerke und das Stadtmarketing vorerst geschlossen bleiben. Da der öffentliche Verkehr ein wichtiger Bestandteil des Lebens der Menschen ist, bleibt der Stadtbus-Betrieb aufrecht. Ich bitte Sie allerdings, die Busse nur in dringenden Fällen zu benutzen und dabei die hinteren Einstiegstüren zu benutzen.

Mir ist bewusst, dass es in dieser Situation für viele offene Fragen gibt. Die Stadt ist für Sie auf jeden Fall per E-Mail oder telefonisch erreichbar. Und selbstverständlich arbeiten wir sehr intensiv an der Sicherstellung der städtischen Grundversorgung. Auch eine Nachbarschaftshilfen-Hotline wurde 
eingerichtet.

Hier die wichtigsten Kontakte im Überblick:
E-Mail: rathaus(at)bregenz.at
Rathaus: 05574 410 4001
Bürgerservice: 05574 410 1000
Meldeamt: 05574 410 1250
Soziales: 05574 410 1630
Stadtpolizei: 05574 410 1231
Stadtwerke: 05574 74100

Informationen zur Nachbarschaftshilfen-Hotline unter
E-Mail: nachbarschaftshilfe(at)bregenz.at oder
Telefon: 0664 6141277.

Alle Infos der Stadt zum Coronavirus finden Sie unter www.bregenz.gv.at/corona.

Was gerade auf der ganzen Welt und damit auch in unserer Stadt geschieht, berührt jede und jeden von uns. Ruhe und Besonnenheit, Verständnis und Solidarität sind die wichtigsten Eckpfeiler, um diese große Herausforderung zu meistern. Davon bin ich felsenfest überzeugt. Bitte nehmen Sie die gesetzten Maßnahmen ernst, auch wenn sich Ihr Alltag dadurch gravierend ändert. Nur so kann es gelingen, die Ausbreitung des Virus zu verlangsamen und die Situation gemeinsam zu bewältigen. Herzlichen Dank!

Ich wünsche Ihnen alles erdenklich Gute, vor allem viel Gesundheit!

Ihr Markus Linhart
Bürgermeister

zurück zur Übersicht