Inhalt

Müllabfuhr an den Feiertagen

Wer freut sich nicht über ein Geschenk an Weihnachten? Was zum einen Freude macht, erzeugt aber andererseits auch Müll.  Überhaupt ist die Zeit zwischen Heiligem Abend und Anfang Jänner die abfallreichste des gesamten Jahres. Das Bauhof-Team muss rund die doppelte Menge an Müll bewältigen. 

Mehr noch: Zum Jahreswechsel ist auch der Reinigungsaufwand bei den Altstoffsammelzentren deutlich größer. Aus diesen Gründen machen die Mitarbeiter des Bauhofes Sonderschichten.

Das heißt: Auch am 24., 25., 26. und 31. Dezember sowie am 1. Jänner gilt für Restmüll-, Biomüll- und gelbe Säcke der übliche Abholplan. Bitte die Säcke jeweils am Vorabend bereitstellen. Davon ausgenommen ist allerdings die Altpapierentsorgung an den Feiertagen. Sie verschiebt sich jeweils auf den nächsten Werktag oder auf den Samstag davor (Sprengel 3).

zurück zur Übersicht