Inhalt

Quartiersentwicklung

Aktuelle Bürgerinformationen vor Ort am Leutbühel und Mariahilf

Sowohl im Quartier Leutbühel als auch in Mariahilf steht eine Neugestaltung des öffentlichen Raumes an. 

Nach Workshops mit Beteiligten, Verhandlungsgesprächen mit Anrainerinnen und Anrainern und der anschließenden Ausarbeitung durch die Fachexpertinnen und Fachexperten befinden sich die Umsetzungsentwürfe nun in der Finalisierung. Die Stadt setzt jetzt noch einmal auf das direkte Gespräch mit den Bürgerinnen und Bürgern vor Ort. 

Stadtentwicklung in Bregenz geschieht nicht nur im Interesse der Bevölkerung, sondern gemeinsam mit den Bürgerinnen und Bürgern im jeweiligen Quartier. Die Erfahrungen, Bedürfnisse und Anregungen von Anrainerinnen und Anrainern, Geschäftsleuten und vielen anderen sind unverzichtbar, damit ein Gemeinwesen zum Wohle aller erfolgreich und positiv weiterentwickelt werden kann. Intensive Diskussionen vor Ort sind ein lebendiges Zeichen dafür, dass sich die Menschen mit ihrer Stadt auseinander- und vor allem auch für sie einsetzen. 

Gespräche mit den Menschen vor Ort
Deshalb sind aktuell zwei Informationsveranstaltungen in den Quartieren angesetzt. Dabei möchten Bürgermeister DI Markus Linhart und die Ressortverantwortlichen, Vizebürgermeisterin Sandra Schoch und Stadträtin Ingrid Hopfner, weitere Fachleute aus den städtischen Abteilungen sowie die beauftragten Architektenbüros mit Bürgerinnen und Bürgern ins Gespräch kommen. Ziel ist, den Stand der Projekte, deren Meilensteine und die genauen Umsetzungsplanungen genauer zu erläutern und offene Fragen zu beantworten. 

Alle Interessierten sind herzlich willkommen!

Bürgerinformation vor Ort:
Auf dem Leutbühel: Montag, 11. Juni, 18 bis 20 Uhr
Am Park Mariahilf: Donnerstag, 14. Juni, 18 bis 20 Uhr


Weitere Informationen finden Sie hier.

zurück zur Übersicht