Inhalt

Sandgrubenweg kurzzeitig gesperrt

Am Rosenmontag, 24. Februar, müssen beim Erawäldele in Bregenz vier bis fünf kranke Eschen gefällt werden.

Für die notwendigen Arbeiten, die von der Bregenzer Stadtgärtnerei durchgeführt werden, muss aus Sicherheitsgründen ein Teil des Sandgrubenweges vorüber­gehend gesperrt werden. Nicht passierbar ist dieser Weg am genannten Tag zwischen der Eragasse und der Pulverturmgasse, und zwar von 7.30 bis 11.30 Uhr und voraussichtlich auch noch nachmittags von 13 bis 16 Uhr. Die Stadt bittet um Verständnis für diese Maßnahme.

Bei schlechter Witterung finden die Baumfällarbeiten am Vormittag darauf, also am Faschings­dienstag, 25. Februar, statt.

zurück zur Übersicht