Inhalt

Sanierung des Altreuteweges

Gleich nach Pfingsten, nämlich am Dienstag, 11. Juni, beginnt im Altreuteweg in Bregenz die dort notwendige Erneuerung der Leitungsinfrastruktur und des Straßenbelages.

Dazu muss der Altreuteweg ab der Kreuzung "Auf der Reute" bis zur Einmündung des Grundreuteweges ca. vier Wochen gesperrt werden. Die Zufahrten zu den Häusern mit den Nummern 18, 20, 20a, 20b und 22 sind je nach Baufortschritt in Absprache mit dem zuständigen Sachbearbeiter, Matthias Bozic, möglich.

Aufgrund einer Höhenbegrenzung im Kreuzungsbereich Belruptstraße/Pfänderweg ist die Zufahrt für Fahrzeuge mit einer Gesamthöhe von über 2,40 m während der gesamten Bauzeit nicht möglich. Für Personen, die zu Fuß oder mit dem Fahrrad unterwegs sind, gibt es entsprechende Umleitungen, die vor Ort ausgeschildert sind.

Die Müllentsorgung durch den städtischen Bauhof erfolgt wie gewohnt. Die Anrainerinnen und Anrainer wurden bereits durch ein gesondertes Schreiben der Stadt auf die Verkehrsbehinderungen aufmerksam gemacht. Bei Fragen: Matthias Bozic, Dienststelle Tiefbau, Telefon 410-1336.

zurück zur Übersicht

Kommunikation

Rathausstraße 4
6900 Bregenz