Inhalt

"Schloßbergtrail" eröffnet

Am Freitag der vergangenen Woche wurde bei der Landesbibliothek an der Fluher Straße in Bregenz der neu gestaltete Bewegungspfad seiner offiziellen Bestimmung übergeben. Er trägt die Bezeichnung "Schloßbergtrail".

Zahlreiche Bregenzerinnen und Bregenzer kannten den alten Fitnessparcours, dessen Zeit längst abgelaufen war. Die Stadt hat daraus nach den Plänen von Günter Weiskopf vom Büro für Spielräume einen erlebnisreichen neuen Waldrundweg für alle gemacht. Vielfältige attraktive Angebote für die körperliche Bewegung – z.  B. auch zum Balancieren – laden Jung und Alt und damit besonders Familien zum Besuch ein.

Der "Schloßbergtrail" startet beim kleinen Park bei der Landesbibliothek. Sie gilt ja ohnedies schon seit Langem als beliebter Ausgangspunkt für viele Wanderrouten. Los geht es mit einer an Ketten aufgehängten Wackelplatte bzw. einem Labyrinth, gefolgt von Balancier-Möglichkeiten mit Seilen und Holzelementen.

Die rund 1.600 m lange Strecke bietet eine Reihe von Stationen, sei es für Dehnungsübungen oder das Training der Bauchmuskeln, vom Battle-Rope über Reckstangen und Slackline bis hin zu anderen Elementen aus unterschiedlichen Materialien und mit verschiedenen Schwierigkeitsgraden. Sie reichen von "ganz einfach" bis "anspruchsvoll". Die Wegführung, die mit einem kleinen Anstieg beim Trinkwasser-Hochbehälter sozusagen eine "natürliche Herausforderung" aufweist, ist aber stets familienfreundlich.

Der neue "Schloßbergtrail" eignet sich durch den ihn umgebenden Forst sowohl für die kältere Jahreszeit als auch für die heißen Tage des Jahres ganz vorzüglich und generationenübergreifend für Bewegung, fürs Spielen, Entdecken und Erforschen. Die Stadt wünscht allen Besucherinnen und Besuchern viel Spaß!

zurück zur Übersicht

Kommunikation

Rathausstraße 4
6900 Bregenz