Inhalt

Schülerbetreuung in den Semesterferien

Wie bereits in den vergangenen Jahren bietet die Landeshauptstadt Bregenz auch in den Semesterferien 2018 wieder eine Ferienbetreuung an. Sie erfolgt vom 5. bis 9. Februar, und zwar jeweils von 7.30 bis 17 Uhr. 

Neben der Ganztagsbetreuung gibt es auch die Möglichkeit, dass die Kinder nur an Vormittagen betreut werden. Das heißt, dass sie um 12.15 Uhr (ohne Mittagessen) wieder abgeholt werden.

Das Angebot richtet sich vor allem an Volksschüler/innen. Eine Bedingung für die Teilnahme ist, dass der betreuende Elternteil berufstätig ist.

Wo die Kinder während der Woche die Zeit verbringen und welche Aktivitäten stattfinden, hängt vom Wetter, von der Gruppengröße, aber auch von den Interessen der Mädchen und  Buben ab. Ziel ist es, dass die Kids viel Spaß und Bewegung haben, dass sie etwas erleben und dabei auch Bregenz und seine nähere Umgebung besser kennenlernen.

Der Kostenbeitrag für die Ferienbetreuung beläuft sich auf 22,80 Euro pro Kind und Tag. Falls jedoch nur eine halbtägige Betreuung erfolgt, müssen 15,90 (mit Mittagessen) bzw. 11 Euro (ohne Mittagessen) bezahlt werden.

Es können aber auch Anträge auf Ermäßigung des Betreuungsbeitrages gestellt werden. Diesbezüglich wird um Kontaktaufnahme mit der Dienststelle Soziales im Amt der Landeshauptstadt Bregenz, Belruptstraße 1, gebeten.

Anmeldungen sind  bis 20. Jänner 2018, ebenfalls beim Amt der Landeshauptstadt Bregenz, Dienststelle Schulen und Sport, Belruptstraße 1, möglich (Telefon: 05574/410-1673, E-Mail: schulen(at)bregenz.at).

zurück zur Übersicht