Inhalt

Schulküche und Multifunktionsraum errichtet

Derzeit besuchen fast 400 Kinder die Volksschule und die Mittelschule Stadt in Bregenz. 170 Schülerinnen und Schüler davon sind für die schulische Freizeitbetreuung angemeldet. Tendenz steigend. Aus diesem Grund hat die Stadt während der unterrichtsfreien Zeit im Sommer umfangreiche Umbaumaßnahmen durchgeführt und dafür über 300.000 Euro investiert.

Derzeit besuchen fast 400 Kinder die Volksschule und die Mittelschule Stadt in Bregenz. 170 Schülerinnen und Schüler davon sind für die schulische Freizeitbetreuung angemeldet. Tendenz steigend. Aus diesem Grund hat die Stadt während der unterrichtsfreien Zeit im Sommer umfangreiche Umbaumaßnahmen durchgeführt und dafür über 300.000 Euro investiert.

Zum einen nutzte die Stadt frei gewordene Räume in der Mittelschule, um dort eine neue Schulküche einzurichten. Anstelle der alten Schulküche, die früher in der Volksschule untergebracht war und dringend saniert werden musste, wurde – einem lange gehegten Wunsch der Schulleitungen entsprechend – ein ca. 100 m2 großer Multifunktionsraum eingerichtet. Er kann während der Unterrichtszeit als Gruppen- und Projektraum sowie am Nachmittag für Hausaufgaben und die schulische Freizeitbetreuung verwendet werden.

Die offizielle Übergabe dieses Multifunktionsraumes erfolgte jetzt am 3. Oktober im Rahmen des traditionellen Herbstfestes im Beisein von Bürgermeister DI Markus Linhart, der Stadträtinnen Veronika Marte und Ingrid Hopfner sowie der neuen Schulleiterin Gabriela Germ-Mathis und ihrer Vorgängerin Sabine Dreier-Graninger. 

Das Herbstfest war wieder ein gelungenes Miteinander der Kinder, Schüler/-innen, Lehrer/-innen, Pädagoginnen und Pädagogen sowie vieler anwesender Eltern. Für musikalische Umrahmung und gute Stimmung war ebenso gesorgt wie für beste Verpflegung am bunten Buffet durch den Elternverein. 
 

zurück zur Übersicht