Inhalt

Senioren-Weihnachtsfeier am 16. Dezember 2019

Am Montag, 16. Dezember, findet um 15 Uhr auf der Werkstattbühne des Festspielhauses in Bregenz wieder die städtische Senioren-Weihnachtsfeier statt. Dieses Mal stehen nach den Ansprachen folgende Programmpunkte auf dem Plan.

Musikgruppe "Sapperlotta"
Mehrstimmig gesungen und mit Cello, Gitarre, Handorgel und Schlaginstrument gespielt wird nach Takten aus aller Welt, mal flott, mal melancholisch. "Sapperlotta" bringt in einer Mischung aus Heim- und Fernweh noch einmal Erinnerungen aus dem Sommer zurück.

St. Daniels Quartett
Die vier Musiker aus Moskau vermitteln den Gästen musikalisch so etwas wie die Seele Russlands. Stimmgewaltig, aber auch feinfühlig und auf jeden Fall leidenschaftlich schöpfen sie in einem Wechsel zwischen Lebensfreude und Schwermut aus einem riesigen Repertoire an Liedern. Gesungen wird hauptsächliche "a capella". Darüber hinaus kommen aber auch Holzblasinstrumente, ein Akkordeon und ein ganz typisches Werkzeug der russischen Volksmusik zum Einsatz: eine Balalaika.

Kulinarisches
Nach dem Festprogramm, im zweiten Teil des gemütlichen Nachmittags, lädt die Stadt die Bregenzer Seniorinnen und Senioren dann wie immer zu einem gemeinsamen Essen ein. Bitte anmelden! Für die Teilnahme an der Weihnachtsfeier sind Anmeldungen unbedingt erforderlich, gerne auch telefonisch. Die Eintrittskarten werden den angemeldeten Besucherinnen und Besuchern zugesendet.

Nach der Veranstaltung
Natürlich möchte die Stadt, dass ihre Gäste auch wieder bequem und sicher nach Haus kommen. Deshalb stehen für die Heimfahrt neben den üblichen Stadtbus- und ÖBB-Verbindungen auch zwei Busse der Firma Weiss-Reisen zur Verfügung.

Rollstuhlfahrer/-innen
Personen, die mit Rollstühlen unterwegs sind, werden gebeten, sich bei Bedarf rechtzeitig beim Abholdienst des Roten Kreuzes in Bregenz zu melden (Telefon: 77300).

Anmeldung
Bis Montag, 9. Dezember, kann man sich zur Weihnachtsfeier bei der Dienststelle Soziales und Senioren anmelden (Telefon: 410-1638, E-Mail: soziales(at)bregenz.at).

zurück zur Übersicht