Inhalt

Sperren wegen Marathon

Diesen Sonntag, 6. Oktober, findet in Bregenz wieder der Sparkasse-Drei-Länder-Marathon statt. Dabei kommt es im Stadtgebiet zwischen 8.30 und 17.30 Uhr zu diversen erheblichen Einschränkungen für den Fahrzeug- und Fußgängerverkehr.

Die Strecke selbst verläuft wieder von Lindau entlang des Seeufers (Pipeline) durch die Seeanlagen, über den Platz der Wiener Symphoniker, den Strandweg und das Naturschutzgebiet zum Wocherhafen sowie über den Achweg (zwischen dem Wocherhafen und der Radbrücke) nach Hard.

In weiterer Folge geht es auf der Achbrücke (L202) wieder nach Bregenz und dort auf dem Achweg, der Fußgänger- und Fahrradverbindung (zwischen Achweg und Achsiedlungsstraße), der Achsiedlungsstraße (zwischen Reitstall und Straße Neu Amerika), der Straße Neu Amerika (zwischen Achsiedlungsstraße und Forellenweg), dem Forellenweg, dem Seglerweg und dem Strandweg bis zum Zieleinlauf (Stadion).

Dafür sind umfangreiche verkehrspolizeiliche Maßnahmen nötig. So wird die Zu- und Abfahrt für den Bereich Neu Amerika, die Mehrerauerstraße, den Äschen-, Karpfen-, Hecht-, Forellen- und Seglerweg von 10 bis 17 Uhr für jeden Fahrzeugverkehr gesperrt. Die Stadt ersucht alle Verkehrsteilnehmenden um ihr Verständnis.

Im Plan rot eingezeichnet: der Verlauf der Marathonstrecke in Bregenz. Gelb unterlegter Bereich: Hier kommt es für Fahrzeuge und Fußgänger/-innen zu Komplettsperren oder Behinderungen.

zurück zur Übersicht