Inhalt

Vortrag zum Thema Kindergesundheit

Am Dienstag, den 02. April 2019, fand eine Informationsveranstaltung für Eltern von Kindern in städtischen Kleinkindbetreuungen statt. 

Frau Dr. Karitnig-Weiß, Kinder- und Jugendfachärztin, informierte die anwesenden Eltern zum Thema Kinderkrankheiten. Ziel dieser Veranstaltung war die Aufklärung, Information und die Vermittlung von Alltagswissen über Krankheitsbilder, Präventionsmöglichkeiten, Hinweise auf vermeidbare Erkrankungen sowie auch den Umgang mit Erkrankungen.

Schwerpunkte bildeten nicht nur Themen wie Läuse, Krätze, Würmer, Impfungen, Infektionen, Fieber und die Behandlung derselben, sondern auch aktuelle Themen wie Neue Medien und den Umgang der Kinder damit.

Frau Dr. Karitnig-Weiß unterstrich in der laufenden Impfdebatte die Wichtigkeit einer frühzeitigen Immunisierung von Kindern – jedoch nur, wenn keine Infektion und kein Fieber vorliegen. Ist das Kind krank, sollte der Impftermin unbedingt verschoben werden.

In diesen Fällen sollten Kinder auch generell zuhause bleiben und nicht in die Kinderbetreuungen gebracht werden. 80 % aller Infektionen sind viral und brauchen Zeit. Hat ein Kind länger als 24 Stunden Fieber (ab 38 Grad Celsius), ist es zu empfehlen, den Kinderarzt aufzusuchen.

Der Informationstag wurde von den Kleinkindbetreuungseinrichtungen der Stadt Bregenz im Haus des Kindes veranstaltet, die Teilnahme war kostenfrei. Um den Eltern die Teilnahme zu ermöglichen, wurde für die Zeit des Vortrages Kinderbetreuung angeboten.

zurück zur Übersicht