Inhalt

Neuigkeiten und Veranstaltungen

Aktuelles rund um das Leben in Bregenz und Themen die uns bewegen.

Bauen, Wohnen Geförderte Mietwohnungen – Informationsveranstaltung

Die VOGEWOSI errichtet an der Arlbergstraße "Unter der Riedenburg" eine hochwertige Wohnanlage mit 42 Mietwohnungen. Gemeinsam mit der Landeshauptstadt Bregenz lädt sie alle Interessierten zu einer Informationsveranstaltung ein.

+Details

© Udo Mittelberger

Kultur Freiluftkino

Ab 3. September kommen die beliebten Freiluftkinos wieder nach Mariahilf und ins Freizeithaus an der Ach.

+Details

Familie, Kinder Sommerferienprogramm

Spiel, Spaß, Spannung und zahlreiche kreative und sportliche Aktivitäten bietet das Sommerferienprogramm der Landeshauptstadt Bregenz Kindern im Volksschulalter. Dieses Jahr findet die Betreuung sogar bis 11. September – also direkt bis zum Schulstart – statt (von Montag bis Freitag, jeweils 7 bis 17 Uhr).

+Details

Aktuell Gemeinsam Gärtnern

"Urban Gardening" heißt ein Trend, der seit einigen Jahren die Großstädte erfasst hat. Die Stadt Bregenz braucht sich nicht über zu wenig Grün beklagen. Schöne Privatgärten gibt es hier zahlreiche. Auch die Stadtgärtnerei trägt zur Biodiversität in Bregenz bei. Ein innovatives Projekt ist etwa ihr Permakulturgarten mitten in der Stadt. Ein anderes Beispiel ist der Weinberg unterhalb der Oberstadt. Aber ein Garten in der Stadt kann noch viel mehr als selbst angebautes Gemüse und Obst liefern: Er kann auch ein Treffpunkt der Generationen sein.

+Details

© Udo Mittelberger

Kultur Die Kunst des Sammelns

Die Sommerausstellung im Palais Thurn und Taxis zeigt die Kunstsammlung der Landeshauptstadt Bregenz. Die Ausstellung mit rund 94 Kunstwerken von 39 Künstlerinnen und Künstlern verschiedener Stilrichtungen, Schulen und Epochen läuft nur noch bis Ende August.

+Details

© Shutterstock

Mobilität Förderungen und Aktionen: Kikis, Lastenräder und Fahrrad-Anhänger

Bregenz war die erste Stadt in Vorarlberg, die den Kauf von Fahrrad-Anhängern für den Transport von Kindern – also sogenannte „Kikis“ – finanziell unterstützt hat. Überdies werden seit April 2014 neben den Fahrrad-Anhängern für den Lastentransport auch Fahrrad-Trolleys in Abstimmung mit den plan-b-Gemeinden subventioniert. Seit 2020 werden zusätzlich Lastenräder gefördert.

+Details