Inhalt

Kunstankäufe durch die Kulturabteilung der Landeshauptstadt Bregenz

Aufgrund der prekären Ausnahmesituation, in der sich die regionale Kulturszene infolge der COVID-19-Pandemie befindet, fördert die Kulturabteilung der Landeshauptstadt Bregenz bildende Künstlerinnen und Künstler durch einen einmaligen Ankauf von Arbeiten für den öffentlichen Raum. Die angekauften Kunstwerke werden im Rahmen der Sommerausstellung 2020 im Thurn und Taxis Park präsentiert.

Eine Jury wählt aus den eingegangenen Werken bis zu fünf Arbeiten aus. Die Entscheidung, welche Kunstwerke erworben werden, erfolgt dann durch das zuständige politische Gremium.

Wer kann sich bewerben?
Für den Ankauf eines Kunstwerks bewerben können sich Kunstschaffende aus der Landeshauptstadt Bregenz. Pro Künstlerin bzw. Künstler können bis zu drei Arbeiten vorgelegt werden, wobei der Ankauf jedes einzelnen Werkes mit einer Höchstgrenze von 3.000 Euro für Honorar und Material festgelegt ist.

Frist für Einreichungen
Einreichungen sind nur in digitaler Form bis Freitag, 26. Juni 2020, möglich. 

Weitere Informationen sowie das Bewerbungsformular stehen auf der Website  https://www.bregenz.gv.at/kultur/sommerausstellung/ zum Download bereit.

Medien

zurück zur Übersicht

Kulturbüro

Bergmannstraße 6
6900 Bregenz