Inhalt

Drei Kapellen, ein Klang und Chorgesang

Nach dem Motto "Musizieren ist gemeinsam am Schönsten" veranstaltet die Landeshauptstadt Bregenz am Freitag, dem 8. November 2019, um 19.30 Uhr ein ganz außergewöhnliches Konzert. Drei Bregenzer Blaskapellen, vier Bregenzer Chöre sowie Schülerinnen und Schüler der Neuen Musikmittelschule Bregenz-Stadt und der Musikschule Bregenz spielen und singen als ein großer Klangkörper einen ganzen Abend lang im Festspielhaus zusammen. Den Auftakt übernimmt das Ensemble Raindrops der Musikschule Bregenz.

Für dieses einmalige Konzerterlebnis haben sich die Kapellmeister ein spannendes Konzertprogramm gemeinsam überlegt und im vergangenen Jahr einstudiert. Zu hören sind Musikstücke von Wendelin Kopetzky, Joseph Lanner, Hugo Fessler und Dimitri Schostakovich, sowie das Finale der 9. Sinfonie von Ludwig van Beethoven. Im zweiten Teil erwarten die Besucherinnen und Besucher "Songs for America" von Irving Berlin, "Gabriella‘s Song" von Stefan Nilsson, der Marsch "Pomp and Circumstance Nr. 1" von Edward Elgar, "Pie Jesu" aus dem Musical Requiem von Andrew Lloyd Webber, "Fortune Plango Vulnera" aus Carmina Burana von Carl Orff sowie der Klassiker "Music" von John Miles.

An diesem für Vorarlberg einzigartigen Konzertprojekt sind über 293 Mitwirkende beteiligt. Weiters wirken über 20 musikbegeisterte Privatpersonen mit. Bis August wurde das Konzertprogramm in Einzelproben einstudiert, ab September fanden die ersten Gemeinschaftsproben mit allen Musikerinnen und Musikern und den vier Chören statt. In einer ausgesprochen harmonischen Atmosphäre wurde in der Schule Schendlingen das umfangreiche Programm gemeinsam erarbeitet.

Jugendliche unter 16 Jahren erhalten freien Eintritt zum Konzert. Das Ticket für Erwachsene kostet EUR 15,00.

Eintrittskarten für das Konzert am Freitag, 8. November 2019, im Festspielhaus Bregenz:
Bregenz Tourismus & Stadtmarketing, Rathausstraße 35, 6900 Bregenz
T +43 5574 4080
E tourismus(at)bregenz.at

Downloads