Inhalt

Kiwanis Club Bregenz fördert SUPERAR-Klassen

Im Rahmen einer kleinen, aber feinen Open-Air Gesangsvorführung der SUPERAR-Klassen der Musikschule Bregenz an der Volksschule Bregenz-Augasse am Mittwoch, 3. Juli 2019, wurde vom Kiwanis Club Bregenz Präsidenten Vorstandsdirektor Mag. Martin Jäger und Sozialdirektor Manfred Allmaier ein Scheck in Höhe von EUR 18.000,00 übergeben.

Der Kiwanis Club Bregenz unterstützt in diesem Jahr und in den nächsten zwei Jahren den Start von SUPERAR-Klassen der Musikschule Bregenz an der Volksschule Bregenz-Augasse. Die international ausgerichtete, österreichische Musikvermittlungsinitiative SUPERAR bietet jedem Kind an dieser Schule kostenfreien Zugang zu musikalischer Förderung. Mit professionellen Musikerinnen und Musikern wird verstärkt dort gearbeitet, wo Kinder und Jugendliche weniger Zugang zu kultureller Förderung haben. So soll die vielschichtige, positive Wirkung musikalischer Förderung alle Schichten –  unabhängig von ihrem kulturellen, religiösen, sprachlichen oder ökonomischen Hintergrund –  erreichen.

Gemeinsames musikalisches Singen begeistert, fördert und beeinflusst die Gemeinschaft positiv, da auch regelmäßige Auftritte zum Alltag gehören und somit das Selbstbewusstsein stärken.

SUPERAR ist ein Integrations-, Bildungs- und Musikvermittlungsprojekt für Kinder, also genau nach dem Kiwanis-Motto „Den Kindern eine Brücke bauen!“


Rückfragehinweis für die Redaktionen:
Mag. Thomas Schiretz, Telefon +43 (0)5574 410-1521, E-Mail thomas.schiretz(at)bregenz.at

Download