Inhalt

Neues Versorgungsfahrzeug

Bregenz (BRK) –  Am 3. Juli 2018 haben die Mitglieder des Bregenzer Stadtrates dem Ankauf eines neuen Versorgungsfahrzeuges für die Feuerwehr Stadt zugestimmt. Dies teilte Bürgermeister DI Markus Linhart nach der Sitzung mit.

Der Beschlussfassung ging eine entsprechende Ausschreibung voraus. Demzufolge wird das neue Auto rund 172.000 Euro brutto kosten, wobei mit einer Förderung in Höhe von 40 % durch den Landesfeuerwehrverband gerechnet wird. Dieser wird vermutlich auch die Kosten für den einzubauenden Generator übernehmen. Das sind noch einmal rund 9.000 Euro.

Das alte Fahrzeug ist ein „Opfer“ des Brandereignisses in einer Halle der Feuerwehr an der Belruptstraße im März 2017. Damals wurde eines der Autos so stark in Mitleidenschaft ge­zogen, dass eine Reparatur als unwirtschaftlich und eine Ersatzbeschaffung als sinnvoll eingestuft werden musste.